Schriftgrad:
   normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

I. Mannschaft

  • aktuelles & Termine nach dem Mannschaftskader...

 

 

 

 

 

I. und II. Mannschaft / Kader 2016/2017

 

Trainer: Martin Schendzielorz

 

Torwarttrainer:  Matthias Barthelmes

 

Betreuer:  Julian Friedrich, Hilmar Amling

 

Tor:  , Philipp Stumpf, Alexander Bätz

 

Abwehr:  Sebastian Sauer, Dominic Cäsar, Enrico Eichelbrönner,

Wiederer Niklas,  Jürgen Kess, Jury Vasconcelos, Johannes Friedrich, Rudi Weth,

Markus Reuß, Lukas Franz, Lukas Hutten.

 

Mittelfeld:  Florian Barth, Daniel Cäsar, Christian Barth, Dominik Schneider, Christian Weidt, Berger Philipp, Kevin Seuffert, Simon Mayer, Maximilian Fischer, Marius Cäsar,

Robert Schendzielorz, Lukas  Berger, Jonathan Neupärtel, Philipp Welker, Enrico Amling

 

Sturm:  Markus Barth, Luca Jakubowski, Maximilian Prowald, Sebastian Lehmann,

Dominic Knittel, Aiman Chibani, Simon Sauer,Christoph Sauer,Christian Seufert, Manuel Seufert

 

---------------------------------------------------

 

Fußball aktuell:

 

Spieltermine 2016/2017   I.u. II. Mannschaft

1. Spieltag 24.08. 18.30 Uhr TSV Theilheim I :

SG Zeuzleben/Stettbach I

2 : 1
  23.08 18.30 Uhr DJK / TSV II : SG Zeuzleben/Stettbach II 0 : 2
  .  

 

     
2.Spieltag 07.08 15.00 Uhr Wasserl./DJK Greßth. I : TSV Theilheim I 0 : 1
  04.09. 13.00 Uhr Wasserl./DJK Greßth. II : DJK / TSV II 0 : 5
             
3.Spieltag 14.08. 15.00 Uhr TSV Theilheim I :

1. FC Arnstein I

4 : 2
  31.08. 18.30 Uhr DJK / TSV II : 1. FC Arnstein II 5 : 3
             
4.Spieltag 19.08. 19.00 Uhr

DJK Wülfershausen I

: TSV Theilheim I 4 : 0
  20.08. 16.00 Uhr

DJK Wülfershausen II

: DJK / TSV II 3 . 2
             

5.Spieltag

27.08. 16.00 Uhr TSV Theilheim I : SV Schwanfeld I 5 : 1
  27.08. 14.00 Uhr DJK / TSV II :

SV Schwanfeld II

4 : 2
             
6.Spieltag 04.09. 15.00 Uhr

TSV Ettleben/Werneck I

: TSV Theilheim I 1 : 3
      DJK /TSV II : S p i e l f r e i  
             
7.Spieltag 11.09. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : SG Dittelbrunn I 2 : 3
  11.09. 13.00 Uhr DJK / TSV II  

SG Dittelbrunn II

3 : 2
             
8.Spieltag 17.09. 16.30 Uhr TSV Waigolshausen I : TSV Theilheim I 1 : 2
  17.09. 14.30 Uhr

TSV Waigolshausen II

: DJK / TSV II 1 : 4
             
9.Spieltag 25.09. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : FC Geldersheim I 5 : 3
  25.09. 13.00 Uhr DJK /TSV II :

FC Geldersheim II

3 : 3
             
10.Spieltag 02.10. 15.00 Uhr

Türkiyemspor SV-12

: TSV Theilheim I 2 : 1
  03.10. 16.00 Uhr TG 48 SW II : DJK / TSV II 2 : 3
             
11.Spieltag 09.10. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : TV Oberndorf I 2 : 1
  09.10. 13.00 Uhr DJK / TSV II :

TV Oberndorf II

1 : 0
             
12.Spieltag 16.10. 15.00 Uhr ASV Untereisenheim I : TSV Theilheim I 1 : 3
  16.10. 13.00 Uhr

ASV Untereisenheim II

: DJK / TSV II 1 : 7
             
13.Spieltag 23.10. 15.00 Uhr DJK Büchold I : TSV Theilheim I 0 : 2
      DJK / TSV II : S p i e l f r e i  
             
14.Spieltag 30.10 14.00 Uhr TSV Theilheim I :

Schweb./Schwemmelsb. II

6 : 0
  30.10. 12.00 Uhr DJK / TSV II : Schweb./Schwemmelsb. III 1 : 0
             
15.Spieltag 06.11.   TSV Theilheim I : S p i e l f r e i  
      DJK / TSV II : S p i e l f r e i  
             
16.Spieltag 13.11. 14.00 Uhr

SG Zeuzl./Stettbach I

: TSV Theilheim I 3 : 3
  13.11. 12.00 Uhr SG Zeuzl./Stettbach III : DJK / TSV II  
             
17.Spieltag 20.11. 14.00 Uhr TSV Theilheim I :

FC Wasserl./DJK Greßth. I

 
  20.11. 12.00 Uhr DJK / TSV II : FC Wasserl./DJK Greßth. II  
             
18.Spieltag 27.11. 14.00 Uhr

1. FC Arnstein I

: TSV Theilheim I  
  27.11. 12.00 Uhr

FC Arnstein II

: DJK / TSV II  
             
19.Spieltag 05.03. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : DJK Wülfershausen I 1 : 3
  05.03. 13.00 Uhr DJK / TSV II :

DJK Wülfershausen II

3 : 3
             
20.Spieltag 12.03. 15.00 Uhr SV Schwanfeld I : TSV Theilheim I 0 : 4
  12.03. 13.00 Uhr

SV Schwanfeld II

: DJK / TSV II  
             
21.Spieltag 19.03. 15.00 Uhr TSV Theilheim I :

TSV Ettleben/Werneck I

1: 2
      DJK / TSV II : S p i e l f r e i  
             
22.Spieltag 26.03. 15.00 Uhr SG Dittelbrunn I : TSV Theilheim I 2 : 4
  26.03. 13.00 Uhr

SG Dittelbrunn II

: DJK / TSV II  
             
23.Spieltag 02.04. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : TSV Waigolshausen I 0 : 2
  02.04. 13.00 Uhr DJK / TSV II :

TSV Waigolshausen II

2 : 1
             
24.Spieltag 09.04. 15.00 Uhr FC Geldersheim I : TSV Theilheim I  
  09.04. 13.00 Uhr

FC Geldersheim II

: DJK / TSV II  
             
25.Spieltag 15.04. 16.00 Uhr TSV Theilheim I :

Türkiyemspor SV-12 I

 
  15.04. 14.00 Uhr DJK / TSV II :

TG 48 Schweinfurt II

 
             
26.Spieltag 23.04. 15.00 Uhr TV Oberndorf I : TSV Theilheim I  
  23.04. 13.00 Uhr

TV Oberndorf II

: DJK / TSV II  
             
27.Spieltag 30.04 15.00 Uhr TSV Theilheim I : ASV Untereisenheim I  
  30.04. 13.00 Uhr DJK / TSV II :

ASV Untereisenheim II

 
             
28.Spieltag 07.05. 15.00 Uhr TSV Theilheim I : DJK Büchold I  
      DJK / TSV II : S p i e l f r e i  
             
29.Spieltag 14.05. 15.00 Uhr

Schweb./Schwemmel.II

: TSV Theilheim I  
  14.05. 13.00 Uhr Schweb./Schwemmel.III : DJK / TSV II  
             
30.Spieltag 21.05   TSV Theilheim I : S p i e l f r e i  
      DJK / TSV II : S p i e l f r e i  
             

 

 

 

 

 

Kreisklasse SW1, 14.08.2016

 

Theilheim schlägt den Tabellenführer

1. FC Arnstein mit 4:2.

 

Unser Trainer Martin Schendzielorz hat in der Vorbereitung auf alle Stärken des Gegners hingewiesen, und doch stand es nach 21 Minuten 0:2.

 

Nach dem Doppelpack Arnsteins kam der TSV besser ins Spiel und erarbeitete sich immer öfter Torchancen.
In der 30.und 35. Spielminute glich Markus Barth durch zwei Treffer zum 2:2 aus.
Nach der Halbzeit wurde Theilheim immer stärker und wollte unbedingt die 3 Punkte.
Robert Schendzielorz netzte in der 60. Minute clever aus 16m zur 3:2 Führung ein.
Nach einem Foulspiel an Markus Barth im Arnsteiner Strafraum, verwandelte Daniel Cäsar den Strafstoß sicher zum 4:2.
Simon Mayer und Christoph Sauer hatten nach guter Vorarbeit die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen.
Kompliment an die gesamte Mannschaft für den Einsatz und Zusammenhalt  nach einem 0:2 Rückstand.

 

Tore: Markus Barth (2), Robert Schendzielorz (1), Daniel Cäsar (1).

 

-------------------------------------------------------

Erfolgreicher Saisonstart !!!

Kreisklasse SW1, Sonntag 07.08.2016:

 

Der TSV gewinnt das erste Saisonspiel in Wasserlosen mit 1:0.
Schon nach 10 Minuten übernahm Theilheim das Spiel und war klar die bessere Mannschaft.
Nachdem auf Theilheimer Seite gute Torchancen ausgelassen wurden, konnte man durch einen Handelfmeter in Führung gehen.
Theilheim hatte im ganzen Spiel das Heft fest in der Hand.
Dennoch hatten auch der Gastgeber 2 gute Möglichkeiten ein Tor zu erziehlen.
Unterm Strich war der Sieg hoch verdient und hätte höher ausfallen müssen.


Tor: Daniel Cäsar

 

--------------------------------------------------

F u ß b a l l  an  O s t e r n !!!

 

Montag, 28.03.2016, Kreisliga SW1:

TSV Eßleben I  :  TSV Theilheim I

 
Beide Mannschaften zeigten im Duell der Abstiegsbedrohten eine kämpferische Leistung mit viel Leidenschaft.
In der 31. Spielminute kam Eßleben zum bis dahin überraschenden 1:0.
Es war ein Sonntagsschuß am Sechzehnmetereck der durch einen Freistoß zustandekam.
In der zweiten Halbzeit zeigte Theilheim eine starke Leistung und hatte Eßleben zu jeder Zeit im Griff.
Markus Barth erzielte in der 54. Minute das langersehnte 1:1.
Jetzt wurde das Spiel immer rubbiger und der TSV Theilheim kam zu mehreren Möglichkeiten um in Führung zu gehen.
Aiman Chibani traf in der 63. Minute den rechten Pfosten und Luca Jakubowski hatte in der 74. Minute eine rießen Gelegenheit, doch auch er verzog den Ball aus 12 Metern vor dem Tor der Gastgeber.
In der Nachspielzeit sicherte sich Eßleben den sehr glücklichen Sieg durch einen indirekten Freistoß im Strafraum der Theilheimer. Nachdem ein Eßlebener gefoult wurde, ließ der Unparteiische zunächst weiterlaufen, unterbrach die Partie allerdings nach lautstarken Beschwerden eines Theilheimer Spielers, der den Ball zuvor im Aus gesehen hatte. So kam es im Anschluss zu einem indirekten Freistoß für Eßleben.
So stand der TSV Theilheim an diesem Osterwochenende nach zwei starken Spielen mit leeren Händen da.
 
Tore: 1:0 Stefan Sauer (31.), 1:1 Markus Barth (54.), 2:1 Stefan Sauer (90.+3). Gelb-Rot: Dominic Cäsar (90.+1), Daniel Cäsar (90.+5, beide Theilheim).
 
1. (1.) SV Ramsthal 21 15 2 4 54 : 19 47  
2. (3.) DJK Altbessingen 22 13 4 5 51 : 28 43  
3. (2.) FV Egenhausen 22 12 3 7 49 : 31 39  
4. (6.) DJK Schweinfurt 22 11 4 7 45 : 32 37  
5. (4.) Mühlhausen/Schraudenbach 21 10 7 4 40 : 30 37  
6. (7.) SV Stammheim 21 11 2 8 52 : 48 35  
7. (5.) TSV Abtswind II 21 10 4 7 48 : 47 34  
8. (10.) DJK Hirschfeld 22 9 3 10 25 : 32 30  
9. (9.) SG Schleerieth 21 8 5 8 37 : 39 29  
10. (8.) TSV Nordheim/Sommerach 21 9 2 10 40 : 43 29  
11. (11.) TSV Bergrheinfeld 21 7 4 10 36 : 42 25  
12. (13.) TSV Eßleben 22 6 5 11 30 : 36 23  
13. (12.) TSV Theilheim 22 6 4 12 34 : 45 22  
14. (15.) TSV Waigolshausen 20 5 3 12 25 : 45 18  
15. (14.) SV Sömmersdorf/Obbach 20 5 3 12 29 : 38 18  
16. (16.) TSV Schwebheim 21 4 3 14 20 : 60 15  

 

Samstag, 26.03.2016, Kreisliga SW 1:

SV Ramsthal I  :  TSV Theilheim I  2 : 0

 

Der TSV Theilheim spielte 90 Minuten auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer.
Nach einem schönen Abschlag des Ramsthaler Keepers wurde der Ball direkt von der rechten Seite in den Strafraum gespielt, wo aus 7m vor dem Tor wiederum direkt zum 1:0 eingenetzt wird.
Theilheim drängte auf den Ausgleich, den Sebastian Lehmann mit einer hundertprozentigen Chance kurz vor Schluß hätte machen müssen.
Durch einen kapitalen Stellungsfehler des TSV Keeper netzte Ramsthal zum 2:0 ein.
Es war eine trotz dieser unglücklichen Niederlage eine achtsamme Leistung unserer Mannschaft.
Am Ostermontag geht's zum Derby nach Eßleben.

 

-----------------------------------------------

Sonntag, 22.03.2016, Kreisliga SW 1:

TSV Theilheim – TSV Bergrheinfeld 3:1 (2:1).

 

 

 

Vor 150 Zuschauern wollte der TSV Theilheim den schlechten Start in der Rückrunde mit zwei verlorenen Spielen schnell vergessen.

Daß die ersten Minuten nervös und mit einigen Fehlern begann, brachte dann auch gleich den 0:1 Rückstand gegen den TSV Bergrheinfeld.

Erst nach 20 Minuten erholte sich Theilheim von dem Schock und war dann über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft.
In der 25. Spielminute machte Enrico Eichelbrönner den 1:1 Ausgleich, der jetzt endlich ein anderes Spiel mit sich brachte.
In der 30.Minute drehte Sebastian Lehmann mit seinem Treffer zum 2:1 das Spiel komplett.

Auch in der zweiten Hälfte hatte Theilheim die ein oder andere Chance, verpasste es jedoch das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Erst nachdem sich das in der zweiten Hälfte kaum auffallende Bergrheinfeld selbst dezimierte, gelang dem TSV Theilheim das entscheidende 3:1 durch den starken Aiman Chibani.
In der Tabelle konnte Theilheim nun zu dem punktgleichen (22 Punkte, Platz 11)TSV Bergrheinfeld aufschließen.
Es war wieder eine starke Mannschaftsleistung unserer Jungs !!!

 

-----------------------------------------

 

Januar 2016

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1:

Sonntag, 10.05.2015, I. Mannschaft

 

 

Es war das erste von 3 Endspielen.
Der TSV Theilheim war beim Tabellenzweiten zu Gast.
Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen, so daß man dem Spiel keineswegs die Tabellensituation (Schleerieth 2. Theilheim 15.) ansah.
Beide Mannschaften spielten mit hohem Tempo und zweikampfstark.
In der 8. Minute kam der TSV durch seinem schnellen Stürmer Sebastian Lehmann zum 0:1.
10 Minuten später verlor Theilheim  im Mittelfeld leichtfertig den Ball und wurde prompt mit dem Ausgleich bestraft.
Dominic Knittel hatte in der 30.Minute eine gute Chance aus 7m den 2:1 Führungstreffer zu erzielen, doch der Ball wurde noch von einem Schleeriether Spieler abgewehrt.
Dann kam wieder die Heimmannschaft zu einer Tormöglichkeit, die aber der TSV Keeper Philip Stumpf im Rückwärtslaufen glänzend übers Tor parierte.
Dabei verletzte sich Ph. Stumpf leider am Rücken.
Mit diesem 1:1 gingen die Mannschaften in die Pause.
In der 51. Spielminute wurde auf Theilheimer Seite der  Keeper gewechselt, da die Rückenverletzung von Philip Stumpf sich als ernsthafter herausstellte.
Andy Kalle Chalupka wurde auch gleich, im Tor des TSV's auf die Probe gestellt. Er wehrte einen Torschuß aus kurzer Entfernung, mit einem tollen Reflex, mit dem linken Bein ab.
In der 69. Spielminute dann der Schock für Theilheim! Der Schiedsrichter zeigte, nach einem Foul an einem Schleeriether Spieler, auf dem Elfmeterpunkt.
Es war einer der ganz wichtigen Momente, als TSV Keeper Andy Kalle (Killer) Chalupka, den Elfmeter von der Linie zum Eckball klärte.
In der 77. Spielminute, nach einer Hereingabe von Luca Jakubowski in den Strafraum, fackelt Sebastian Lehmann nicht lange und versenkt seinen zweiten Treffer zur 2:1 Führung für die Gäste aus Theilheim.
Als Luca Jakubowski in der 88. Spielminute im Strafraum klar gefoult wurde, verwandelte Dominic Cäsar den Strafstoß sicher zum 3:1 für den TSV aus Theilheim.
Es war eine klasse Leistung unserer Mannschaft, jeder Spieler gab alles und trug zu diesem wichtigen Sieg bei.
S u p e r !!!

 

 

 

 

 


 

1. (2.) TSV Abtswind II 28 14 9 5 79 : 40 51  
2. (4.) TSV Röthlein 28 15 5 8 51 : 40 50  
3. (1.) TSV Eßleben/Rieden 28 14 8 6 40 : 27 50  
4. (5.) FV Egenhausen 28 13 9 6 51 : 29 48  
5. (3.) SG Schleerieth 28 13 8 7 58 : 40 47  
6. (7.) SV Stammheim 29 13 6 10 70 : 51 45  
7. (6.) DJK Altbessingen 28 12 8 8 49 : 46 44  
8. (8.) TSV Waigolshausen 29 12 6 11 44 : 48 42  
9. (9.) DJK Hirschfeld 28 11 6 11 46 : 53 39  
10. (10.) TSV Bergrheinfeld 28 10 8 10 45 : 37 38  
11. (11.) DJK Schweinfurt 28 10 7 11 57 : 53 37  
12. (12.) TV Jahn Schweinfurt 28 10 4 14 44 : 53 34  
13. (14.) TSV Theilheim 28 10 3 15 41 : 59 33  
14. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 28 9 5 14 43 : 54 32  
15. (13.) SV Herlheim/Zeilitzheim 28 8 7 13 40 : 54 31  
16. (16.) SV Oberwerrn 28 0 3 25 15 : 89 3  

 

--------------------------------------------------------------------

B-Klasse SW 5:

Sonntag, 10.05.2015, II. Mannschaft

 

SG Schleerieth II  :  TSV Theilheim II 1:1

7 Spiele, 5 Siege, 2 Unentschieden in Folge, ist eine Bilanz die sich sehen lassen kann.

Auch im Auswärtsspiel bei der SG Schleerieth II hatte die Mannschaft den Gegner sehr gut im Griff. In der ersten Halbzeit hatte die SG zwar noch ein paar gefährliche Konter gespielt, so ging man zur Halbzeit  mit einem 0:1 in die Halbzeit.

Coach Chris Sauer stellte in der Halbzeit um, und die SG Schleerieth kam dann kaum noch aus ihrer eigenen Hälfte heraus. So mußte man nicht lange auf den 1:1 Ausgleich warten.

Jürgen Kess versenkte den Ball aus 10 m unhaltbar in die Maschen.

Leider mußte man sich auf Theilheimer Seite zum Schluß nur mit einem 1:1 zufrieden geben.

Man sieht, es macht wieder Spaß in der II. Mannschaft zu spielen, und die Ansprüche steigen und steigen.

 

1. (1.) FC Wasserl./Greßt.II 19 17 1 1 70 : 19 52  
2. (2.) SG Dittelbrunn II 21 12 5 4 55 : 27 41  
3. (3.) TSV Ettl./Werneck II 20 12 3 5 67 : 35 39  
4. (4.) FV Egenhausen II 21 11 3 7 59 : 30 36  
5. (5.) SG Oberw./Geldersh. 20 11 2 7 54 : 43 35  
6. (6.) TSVTheilheim II 20 9 4 7 54 : 35 31  
7. (7.) Spfrd Stettbach II 21 9 3 9 43 : 52 30  
8. (8.) SG Schleerieth II 21 8 4 9 45 : 51 28  
9. (9.) Brebersdorf/Vasb. II 20 6 1 13 38 : 64 19  
10. (10.) Altbess. II/Büchold/Neubess. 20 7 0 13 45 : 66 18  
11. (11.) Fort. 96 Schweinfurt II 20 5 2 13 41 : 67 14  
12. (12.) SV Schwanfeld II 19 0 0 19 16 : 98 0  

 

--------------------------------------------------------------------

Kreisliga SW 1:

Sonntag, 03.05.2015, I. Mannschaft

 

Kreisliga SW1:

 

TSV Bergrheinfeld – TSV Theilheim 4:1 (2:0).
Durch einer 1:4 Niederlage beim TSV Bergrheinfeld steckt unsere Mannschaft weiter im Abstiegskampf.
Mit einem Sieg hätte man heute den Abstiegsplatz verlassen können.

Theilheim begann gut und hatte sogar durch Florian Barth einen Lattentreffer zu verzeichnen. Doch allmählich kam Bergrheinfeld besser in die Partie und übernahm die Kontrolle. Durch zwei Tore binnen sechs Minuten entschied man gewissermaßen das Spiel bereits nach einer halben Stunde. Auch in der zweiten Hälfte nutzten die Platzherren ihre Chancen und führten bald mit 4:0. Theilheim kam zwar noch einmal durch Sebastian Lehmann zum Anschluss, aber mehr war nicht drin.
Am nächsten Spieltag geht es nach Schleerieth zum Tabellenzweiten.

 

 

1. (1.) TSV Eßleben/Rieden 27 14 7 6 40 : 27 49  
2. (2.) TSV Abtswind II 27 13 9 5 76 : 39 48  
3. (3.) SG Schleerieth 27 13 8 6 57 : 37 47  
4. (4.) TSV Röthlein 27 14 5 8 45 : 40 47  
5. (6.) FV Egenhausen 27 12 9 6 47 : 27 45  
6. (5.) DJK Altbessingen 27 12 8 7 47 : 42 44  
7. (8.) SV Stammheim 28 12 6 10 66 : 49 42  
8. (7.) TSV Waigolshausen 28 12 6 10 44 : 42 42  
9. (9.) DJK Hirschfeld 27 11 6 10 46 : 50 39  
10. (11.) TSV Bergrheinfeld 27 10 8 9 44 : 34 38  
11. (10.) DJK Schweinfurt 27 10 7 10 55 : 49 37  
12. (12.) TV Jahn Schweinfurt 27 9 4 14 41 : 53 31  
13. (13.) SV Herlheim/Zeilitzheim 27 8 7 12 39 : 51 31  
14. (14.) TSV Theilheim 27 9 3 15 38 : 58 30  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 27 8 5 14 40 : 53 29  
16. (16.) SV Oberwerrn 27 0 2 25 15 : 89 2  

 

--------------------------------------------------------------------

 

B-Klasse SW 5:

Sonntag, 03.05.2015, II. Mannschaft

 

Auch im 6.Spiel in Folge bleibt unsere II. Mannnschaft ungeschlagen, und nimmt beim Tabellendritten TSV Ettleben/Werneck durch ein 0:0 einen hochverdienten Punkt mit nach Hause.

 

1. (1.) FC Wasserl./Greßt.II 18 16 1 1 68 : 19 49  
2. (2.) SG Dittelbrunn II 21 12 5 4 55 : 27 41  
3. (3.) TSV Ettl./Werneck II 20 12 3 5 67 : 35 39  
4. (4.) FV Egenhausen II 21 11 3 7 59 : 30 36  
5. (5.) SG Oberw./Geldersh. 19 10 2 7 52 : 43 32  
6. (7.) TSV Theilheim II 19 9 3 7 53 : 34 30  
7. (6.) Spfrd Stettbach II 20 9 3 8 43 : 50 30  
8. (8.) SG Schleerieth II 20 8 3 9 44 : 50 27  
9. (9.) Brebersdorf/Vasb. II 18 6 1 11 38 : 59 19  
10. (11.) Altbess. II/Büchold/Neubess. 19 6 0 13 42 : 66 15  
11. (10.) Fort. 96 Schweinfurt II 20 5 2 13 41 : 67 14  
12. (12.) SV Schwanfeld II 19 0 0 19 16 : 98 0  

 

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

Sonntag,12.04.2015, I. Mannschaft

 

 

TSV Theilheim I – TSV Eßleben/Rieden I 1:4 (0:0).

Theilheim konnte die Partie in der ersten Hälfte ausgeglichen gestallten. Eßleben seinerseits tat sich vor allem im spielerischen Bereich zunächst schwer. Nach einem torlosem Remis zu Pause kam Theilheim durch Luca Jakubowski in der 55. Minute zu einer Chance im Strafraum, die zum 1:0 hätte führen müssen.

Nach einer knappen Stunde ging Eßleben durch einen Doppelschlag in Führung.

Zwar kam Theilheim durch Dominic Cäsar noch einmal zum Anschluss, doch Eßleben entschied das Spiel in der Schlußphase für sich.

Tore: 0:1 Julian Zink (62.), 0:2 Dominik Tatsch (64.), 1:2 Dominic Cäsar (72.), 1:3 Jens Fromm (80., Foulelfmeter), 1:4 Patrick Stark (82.)

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

Samstag, 11.04.2015, II. Mannschaft

 

 

Den 3. Sieg in Folge sicherte sich unsere II. Mannschaft gegen Stettbach II.

Stettbach kam zwar schon in der 2. Spielminute zum überraschende 0:1, doch Dominik Schneider glich in der 10. Minute zum 1:1 aus.

Dominic Knittel brachte unsere Mannschaft nach 22 Spielminuten erstmals in Führung.

Nachdem Stettbach in der 28. Spielminute erneut zum Ausgleich kam, ging man mit diesem 2:2 dann auch in die Pause.

Nach der Halbzeit hatte Stettbach nichts mehr entgegen zu setzen.

Luca Jakubowski (71.) und Maxi Fischer (84.) brachte unsere Mannschaft mit 4:2 auf die Siegerstraße.

 

 

-------------------------------------------------------------------

II. Mannschaft fährt an Ostern 6 Punkte ein !!!

Erfolgreiche Ostern für unsere II. Mannnschaft.
Nach dem 4:0 Sieg am Ostersamstag gegen Oberwerrn, gewinnen unsere Jungs auch am Ostermontag in Stettbach verdient mit 3:1

 

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

Samstag, 28.03.2015

 

Dreimalige Führung gegen den derzeitigen Tabellenführer TSV Röthlein reichte unseren TSV Theilheim leider nicht aus, Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Nach Toren von Luca Jakubowski, Dominic Knittel und Markus Barth konnte der TSV Röthlein immer wieder ausgleichen. Einen hochverdienten Punkt wollte Theilheim dennoch mit nehmen, doch da machte Röthlein unseren Jungs einen Strich durch die Rechnung und entschied das Spiel kurz vor Schluß mit 4:3 für sich.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Sonntag,22.03.2015

TSV Theilheim – FV Egenhausen 0:2 (0:0).

Der Aufwärtstrend unserer I. Mannschaft wurde erst einmal gestoppt.

In der ersten Halbzeit sahen die 95 Zuschauer keine nennenswerte Torchance beider Mannschaften.

Durch die zweikampfstärke hatte der TSV den Gegner zwar immer wieder gut im Griff,

aber die Abwehr Egenhausens ließ keine zwingende Strafraumszene zu.

So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

In der zweiten Hälfte des Spiels hatte der TSV 15 starke Minuten, in denen der Führungstreffer in der Luft lag.

Außer einen Lattentreffer durch Daniel Cäsar sprang aber nichts dabei heraus.

Nach einem sehenswerten Freistoß durch Egenhausen, gingen die Gäste plötzlich mit 1:0 in Führung.

Jetzt zeigte der FV Egenhausen seine Stärke, in der Abwehr kaum ein durchkommen, und immer wieder schnelle gefährliche Konter.

Nach einem Eigentor Theilheims zum 0:2 in der 72. Minute, brachte man Egenhausen nicht mehr unter große Schwierigkeiten.

Egenhausen war nach der Führung klar besser und gewann am Ende auch verdient mit 2:0.

 

Kreisliga Schweinfurt 1
TSV Waigolshausen – TSV Bergrheinfeld 1:0  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Abtswind II 0:2  
DJK Altbessingen – SV Herlheim/Zeilitzheim 2:1  
SV Oberwerrn – DJK Schweinfurt 7:0  
SV Stammheim – TSV Eßleben/Rieden 1:2  
DJK Hirschfeld – TSV Röthlein 0:0  
TSV Theilheim – FV Egenhausen 0:2  
SG Schleerieth – Türkiyemspor SV 12 SW 2:0  

 

1. (2.) TSV Eßleben/Rieden 22 12 4 6 31 : 23 40  
2. (3.) TSV Abtswind II 22 10 9 3 62 : 32 39  
3. (1.) TSV Röthlein 22 11 5 6 36 : 30 38  
4. (5.) TSV Waigolshausen 22 11 4 7 35 : 27 37  
5. (7.) FV Egenhausen 22 9 9 4 30 : 21 36  
6. (4.) SV Stammheim 22 10 5 7 53 : 38 35  
7. (6.) DJK Hirschfeld 22 10 5 7 36 : 36 35  
8. (8.) DJK Altbessingen 22 9 7 6 41 : 31 34  
9. (9.) SG Schleerieth 21 9 6 6 46 : 32 33  
10. (10.) TV Jahn Schweinfurt 22 8 4 10 39 : 44 28  
11. (11.) TSV Theilheim 22 8 3 11 27 : 41 27  
12. (12.) SV Herlheim/Zeilitzheim 22 7 5 10 31 : 36 26  
13. (13.) TSV Bergrheinfeld 22 6 7 9 30 : 29 25  
14. (14.) DJK Schweinfurt 22 7 4 11 33 : 46 25  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 22 6 4 12 31 : 46 22  
16. (16.) SV Oberwerrn 21 1 1 19 18 : 67 4  

 

Wipfeld/Theilheim II  :  FV Egenhausen II 0:2

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Sonntag, 15.03.2015

Theilheim nutzt Chancen eiskalt!!!

 

Türkiyemspor SV 12 Schweinfurt – TSV Theilheim 0:2 (0:1).

 

Beim TSV wird in der Rückrunde weiter gegen den Abstieg gepunktet.

Natürlich wollte man den Sieg letzter Woche gegen Abtswind mit einem Erfolg in SW vergolden.

Man spürte auch heute wieder, ob in den Zweikämpfen oder in der Laufbereitschaft, die Rückrunde macht wieder richtig Spaß in Theilheim.

Nach 15 Punkten aus den vergangenen 6 Rückrundenspiele, ließ man sich auch heute bei Türkiyemspor SV von Beginn an anmerken, daß die 3 Punkte mit nach Theilheim gehen.

Endlich traf auch Stürmer Sebastian Lehmann in der 18. Minute zum 1:0 für den TSV.

Neben unseren Kapitän Dominic Cäsar und  Florian Barth, müßte man auch heute wieder alle Spieler für diese klasse Mannschaftsleistung erwähnen. 

In der 30. Minute hatte Sebastian Lehmann schon eine kleine Vorentscheitung auf dem Fuß, als er alleine auf den Torwart des Gegners zulief und leider die große Chance vergab.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff versetzte Lukas Berger mit dem 2:0 Schweinfurt den endgültigen KO.

Theilheim siegte dank seiner Effektivität und einer starken Mannschaftsleistung.

Am kommenden Sonntag ist der FV Egenhausen in Theilheim zu Gast.

Da auch die Mitkonkurrenten gewonnen haben, wird es immer noch ein langer und schwerer Weg !!!

Tore: 0:1 Sebastian Lehmann (18.), 0:2 Lukas Berger (48.).

 
TSV Waigolshausen – SV Oberwerrn 2:0  
TSV Röthlein – SV Stammheim 1:2  
TSV Abtswind II – SG Schleerieth 2:2  
Türkiyemspor SV 12 SW – TSV Theilheim 0:2  
FV Egenhausen – DJK Hirschfeld 1:2  
TSV Bergrheinfeld – TSV Eßleben/Rieden 3:1  
DJK Schweinfurt – DJK Altbessingen 1:1  
SV Herlheim/Zeilitzheim – TV Jahn Schweinfurt 2:1  
 
1. (1.) TSV Röthlein 21 11 4 6 36 : 30 37  
2. (2.) TSV Eßleben/Rieden 21 11 4 6 29 : 22 37  
3. (3.) TSV Abtswind II 21 9 9 3 60 : 32 36  
4. (5.) SV Stammheim 21 10 5 6 52 : 36 35  
5. (6.) TSV Waigolshausen 21 10 4 7 34 : 27 34  
6. (7.) DJK Hirschfeld 21 10 4 7 36 : 36 34  
7. (4.) FV Egenhausen 21 8 9 4 28 : 21 33  
8. (8.) DJK Altbessingen 21 8 7 6 39 : 30 31  
9. (9.) SG Schleerieth 20 8 6 6 44 : 32 30  
10. (10.) TV Jahn Schweinfurt 21 8 4 9 39 : 42 28  
11. (12.) TSV Theilheim 21 8 3 10 27 : 39 27  
12. (13.) SV Herlheim/Zeilitzheim 21 7 5 9 30 : 34 26  
13. (14.) TSV Bergrheinfeld 21 6 7 8 30 : 28 25  
14. (11.) DJK Schweinfurt 21 7 4 10 33 : 39 25  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 21 6 4 11 31 : 44 22  
16. (16.) SV Oberwerrn 20 0 1 19 11 : 67 1  

 

------------------------------------------------------------------

 

Sieg gegen den Tabellenzweiten !!!

Kreisliga SW 1:

TSV Theilheim – TSV Abtswind II 3:1 (1:0).

 

Unsere I. Mannschaft gewann hochverdient, und holte sich mit diesem Sieg wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Schon in den ersten 25 Minuten spielte der TSV stark und erspielte sich zahlreiche Torchancen.

Auch ein berechtigter Elfmeter für Theilheim brachte nicht die ersehnte Führung, da der sonst so sichere Elfmeterschütze Dominic Cäsar leider verschoß.

Viel Druck kam vor allem über die rechte Seite, durch den schnellen TSV Spieler Sebastian Lehmann, der aber im Abschluß bei hochkarätigen Torchancen immer wieder Nerven zeigt.

In der 28. Minute dann endlich das 1:0 für Theilheim, durch den Mittelstürmer und Knipser Dominic Knittel, der aus 6 Metern mühelos zur Führung traf.

In der zweiten Halbzeit spielte Theilheim genauso druckvoll weiter und gewann auch die meisten Zweikämpfe.

Theilheim war weiterhin in allen Belangen klar überlegen.

Schon in der 50. Minute erhöhte der spielstarke Florian Barth zum 2:0.

Nach Zuspiel von Luca Jakubowski, erhöhte Markus Barth zum sehenswerten 3:0.

Nach einem Elfmeter für Abstwind, verkürzten die Gäste 5 Minuten vor Spielende auf 3:1.

Durch eine starke und geschlossenen Mannschaftsleistung war dem TSV Theilheim der hochverdiente Sieg nicht mehr zu nehmen.

 

1. (3.) TSV Röthlein 20 11 4 5 35 : 28 37  
2. (1.) TSV Eßleben/Rieden 20 11 4 5 28 : 19 37  
3. (2.) TSV Abtswind II 20 9 8 3 58 : 30 35  
4. (4.) FV Egenhausen 20 8 9 3 27 : 19 33  
5. (5.) SV Stammheim 20 9 5 6 50 : 35 32  
6. (6.) TSV Waigolshausen 20 9 4 7 32 : 27 31  
7. (7.) DJK Hirschfeld 20 9 4 7 34 : 35 31  
8. (8.) DJK Altbessingen 20 8 6 6 38 : 29 30  
9. (9.) SG Schleerieth 19 8 5 6 42 : 30 29  
10. (10.) TV Jahn Schweinfurt 20 8 4 8 38 : 40 28  
11. (11.) DJK Schweinfurt 20 7 3 10 32 : 38 24  
12. (14.) TSV Theilheim 20 7 3 10 25 : 39 24  
13. (12.) SV Herlheim/Zeilitzheim 20 6 5 9 28 : 33 23  
14. (15.) TSV Bergrheinfeld 20 5 7 8 27 : 27 22  
15. (13.) Türkiyemspor SV 12 SW 20 6 4 10 31 : 42 22  
16. (16.) SV Oberwerrn 19 0 1 18 11 : 65 1  

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

Fußball Vorbereitungsspiel in Bergtheim:

Samstag, 21.02.2015

Rückblick auf das 3. Testspiel am vergangenen Samstag gegen den Kreisligisten SV Bergtheim.
In der ersten Halbzeit lief auf seitens des TSV nicht sehr viel zusammen.
Es wurden in erster Linie nur lange Bälle gespielt die meist beim Gegner landeten oder nichts einbrachten.
Auch Torschüsse sowie Torchancen waren in der ersten Halbzeit Mangelware.
Einzige gute Möglichkeit, hatte in der 35. Spielminute Enrico Eichelbrönner
durch einen Freistoß, der aber auch zu schwach geschossen wurde.
Noch in der ersten Halbzeit setzte der SV Bergtheim zu einen seiner wenigen Kontern an, und erzielte durch einen Kopfball das 1:0.
In der 2. Halbzeit übernahm jetzt der TSV mehr und mehr das Spiel, mußte aber dennoch nach einem Konter Bergtheims einen Lattentreffer zulassen.
Der TSV Theilheim erhöhte den Druck aufs gegnerische Tor.
Nach einem Eckball durch Daniel Cäsar prallte der Ball von Jury Francesco Vasconcelos in den 5 Meter Torraum ab, den Dominik Knittel eiskalt zum 1:1 Ausgleich versenkte.
Den 2:1 Führungstreffer für den TSV erzielte Niklas Wiederer mit einem Kopfballtreffer.
Fazit: Nach einer ersten enttäuschenden Halbzeit, siegte der TSV verdient mit 2:1, da der Gegner SV Bergtheim auf Grund der 2. Halbzeit nichts entgegenzusetzen hatte.
Tore:
Dominik Knittel,
Niklas Wiederer.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Fußball Vorbereitungsspiel in Heidenfeld:

Freitag, 13.02.2015

Der TSV Theilheim gewinnt sein 2. Vorbereitungsspiel beim Kreisklassisten Heidenfeld zwar knapp, aber verdient mit 3:2.
Der TSV war zu großen Teilen des Spiels die überlegene Mannschaft.
Nach einer 2:0 Führung durch Niklas Wiederer (aus 20 m unter die Latte) und Dominik Knittel, mußte der TSV durch ein Eigentor den Anschlusstreffer hinnehmen.
Durch ein sehenswertes Kopfballtor durch Dominik Knittel erhöht der TSV Theilheim zum 3:1....
Nachdem Heidenfeld wiederum mit sehr wenigen Torchancen den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielt,
glänzte TSV Keeper Philip Stumpf in der 80. Minute, in dem er den Winkel schnell verkürzte und mit einer tollen Reaktion eine 100 prozentige Torchance des Gegners parierte.

Tore: Dominic Knittel (2), Niklas Wiederer (1)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 19. Spieltag, 30.11.2014

 

Mit einer positiven Rückrundenbilanz in die Winterpause !!!

 

Mit drei Siegen aus den letzten vier Rückrundenspiele geht es in die Winterpause.
Zuletzt holte der TSV Theilheim in Herlheim einen verdienten Auswärtssieg und verläßt damit die direkten Abstiegsplätze.
Zum ersten mal spielte die Mannschaft zu Null, was auch den Aufwärtstrend unterstreicht.
Mit dieser positiven Rückrundenbilanz sollte man auch die miserable Heimniederlage gegen den Mitkonkurrenten DJK SW abhacken.
Daß diese Saison kein Spaziergang wird, wußte man bei dieser enorm starken Kreisliga SW1, deshalb ist auch spätestens seit der Rückrunde jedem Spieler bewußt, daß nur 90 Minuten mit 100 Prozent Leistung zum Klassenerhalt führen.
Auch gegen Herlheim sahen die Fans wieder eine Mannschaft, die den Sieg unbedingt wollte.
Erfreulich war auch der Siegtreffer des jungen Spielers Maxi Fischer, nach einer Vorlage von Luca Jakubowski.
Im neuen Jahr hat Trainer Martin Göbel, die Spieler und die TSV Verantwortlichen eine intensive Vorbereitung geplant und wollen das oberste Ziel ``Klassenerhalt`` angehen.

 

DJK Schweinfurt – SG Schleerieth 1:0  
SV Herlheim/Zeilitzheim – TSV Theilheim 0:1  
TSV Abtswind II – DJK Hirschfeld 6:0  
Türkiyemspor SV 12 SW – SV Stammheim 3:2  
FV Egenhausen – TSV Eßleben/Rieden 2:2  
TSV Bergrheinfeld – TSV Röthlein 1:3  
SV Oberwerrn – DJK Altbessingen 0:4  
TSV Waigolshausen – TV Jahn Schweinfurt 1:2  

 

 
1. (1.) TSV Eßleben/Rieden 19 11 4 4 28 : 18 37  
2. (2.) TSV Abtswind II 19 9 8 2 57 : 27 35  
3. (5.) TSV Röthlein 18 10 4 4 33 : 25 34  
4. (3.) FV Egenhausen 19 8 8 3 26 : 18 32  
5. (4.) TSV Waigolshausen 19 9 4 6 31 : 25 31  
6. (6.) SV Stammheim 18 8 4 6 45 : 32 28  
7. (9.) DJK Altbessingen 19 7 6 6 36 : 28 27  
8. (7.) SG Schleerieth 18 7 5 6 41 : 30 26  
9. (8.) DJK Hirschfeld 18 7 4 7 31 : 34 25  
10. (11.) TV Jahn Schweinfurt 19 7 4 8 35 : 39 25  
11. (12.) DJK Schweinfurt 18 7 3 8 30 : 33 24  
12. (10.) SV Herlheim/Zeilitzheim 18 6 5 7 26 : 28 23  
13. (14.) TSV Theilheim 19 6 3 10 22 : 38 21  
14. (13.) TSV Bergrheinfeld 19 4 7 8 24 : 26 19  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 18 5 4 9 28 : 40 19  
16. (16.) SV Oberwerrn 18 0 1 17 10 : 62 1  

 

-------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 18. Spieltag, 23.11.2014

 

Theilheim zeigt miserable Mannschaftsleistung im Kellerduell gegen die DJK Schweinfurt !!!

 

 

Kreisliga Schweinfurt 1
 
DJK Altbessingen – TSV Bergrheinfeld 2:2  
SV Stammheim – TSV Abtswind II 3:1  
DJK Hirschfeld – SV Herlheim/Zeilitzheim 1:0  
TSV Theilheim – DJK Schweinfurt 0:2  
SG Schleerieth – TSV Waigolshausen 2:2  
TV Jahn Schweinfurt – SV Oberwerrn 2:1  
TSV Röthlein – FV Egenhausen 1:1  
TSV Eßleben/Rieden – Türkiyemspor SV 12 SW 2:1  

 
1. (1.) TSV Eßleben/Rieden 18 11 3 4 26 : 16 36  
2. (2.) TSV Abtswind II 18 8 8 2 51 : 27 32  
3. (3.) FV Egenhausen 18 8 7 3 24 : 16 31  
4. (4.) TSV Waigolshausen 18 9 4 5 30 : 23 31  
5. (5.) TSV Röthlein 17 9 4 4 30 : 24 31  
6. (6.) SV Stammheim 17 8 4 5 43 : 29 28  
7. (7.) SG Schleerieth 17 7 5 5 41 : 29 26  
8. (10.) DJK Hirschfeld 17 7 4 6 31 : 28 25  
9. (8.) DJK Altbessingen 18 6 6 6 32 : 28 24  
10. (9.) SV Herlheim/Zeilitzheim 17 6 5 6 26 : 27 23  
11. (11.) TV Jahn Schweinfurt 18 6 4 8 33 : 38 22  
12. (14.) DJK Schweinfurt 17 6 3 8 29 : 33 21  
13. (12.) TSV Bergrheinfeld 18 4 7 7 23 : 23 19  
14. (13.) TSV Theilheim 18 5 3 10 21 : 38 18  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 17 4 4 9 25 : 38 16  
16. (16.) SV Oberwerrn 17 0 1 16 10 : 58 1

 

TSV Theilheim – DJK Schweinfurt 0:2 (0:1).

Theilheim konnte in dem wichtigen Spiel gegen Tabellennachbar Schweinfurt nicht an die Leistungen der beiden letzten Partien anknüpfen und zeigte eine miserable Mannschaftsleistung. Da bei dem Gastgebern nichts zusammenlief, hatte die DJK leichtes Spiel und war über das gesamte Spiel hinweg die klar überlegene Mannschaft.

Tore: 0:1 Julian Schuler (42.), 0:2 Robert Eubank (84.).

 

--------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 17. Spieltag, 16.11.2014

 

 

TSV Waigolshausen – TSV Theilheim 1:2 (1:1).

 

So blauäugig wie in der Hinrunde wollte  Theilheim nicht mehr ins Derby gehen, als man klar als Verlierer da stand.

Beide Mannschaften zeigten ein von viel Kampf geprägtes Spiel, indem sich der TSV Theilheim keineswegs versteckte.

In den Anfangsminuten hatte der Gastgeber eine große Möglichkeit in Führung zu gehen, doch der TSV Waigolshausen vergab kläglich.

In der 19. Minute führte Enrico Eichelbrönner einen Freistoß aus 20 m aus, den der erfahrene Theilheimer Stürmer  Christian Seufert eiskalt im Fünfmeterraum einnetzte.

Schon 6 Minuten später nutzte Christoph Fenn für die Gastgeber eine mißglückte Rückgabe eines Theilheimer Spielers zum Torwart, zum 1:1 Ausgleich.

Nach der Pause ließ der TSV Theilheim keineswegs nach und spielte bei den sonst so spielstarken Waigolshäuser kräftig mit.

In der 53. Spielminute war es dann soweit.

Daniel Cäsar setzte sich vorbildlich an der Eckfahne der Gastgeber durch, und bekam dadurch einen Eckball.

Der auf das kurze Eck geschlagene Eckball, nahm Luca Jakubowski direkt, und versengte den Ball knallhart im Waigolshäuser Kasten.

Nur in der Schlußphase kam Waigolshausen noch zu einigen Standartsituationen, die Theilheim souverän parrierte.

So war es endlich soweit, der TSV Theilheim besiegte den TSV Waigolshausen verdient und zum ersten mal in der Kreisliga des großen Gemeindederbys.

 

Tore: 0:1 Christian Seufert (19.), 1:1 Christoph Fenn (25.),1:2 Luca Jakubowski (53.).

 

 

TSV Abtswind II – TSV Eßleben/Rieden 1:2  
TSV Waigolshausen – TSV Theilheim 1:2  
TSV Bergrheinfeld – FV Egenhausen 0:2  
DJK Altbessingen – TV Jahn Schweinfurt 2:2  
SV Oberwerrn – SG Schleerieth abges.  
DJK Schweinfurt – DJK Hirschfeld abges.  
SV Herlheim/Zeilitzheim – SV Stammheim abges.  
Türkiyemspor SV 12 SW – TSV Röthlein abges

 

1. (4.) TSV Eßleben/Rieden 17 10 3 4 24 : 15 33  
2. (1.) TSV Abtswind II 17 8 8 1 50 : 24 32  
3. (5.) FV Egenhausen 17 8 6 3 23 : 15 30  
4. (3.) TSV Waigolshausen 17 9 3 5 28 : 21 30  
5. (2.) TSV Röthlein 16 9 3 4 29 : 23 30  
6. (6.) SV Stammheim 16 7 4 5 40 : 28 25  
7. (7.) SG Schleerieth 16 7 4 5 39 : 27 25  
8. (9.) DJK Altbessingen 17 6 5 6 30 : 26 23  
9. (8.) SV Herlheim/Zeilitzheim 16 6 5 5 26 : 26 23  
10. (10.) DJK Hirschfeld 16 6 4 6 30 : 28 22  
11. (12.) TV Jahn Schweinfurt 17 5 4 8 31 : 37 19  
12. (11.) TSV Bergrheinfeld 17 4 6 7 21 : 21 18  
13. (15.) TSV Theilheim 17 5 3 9 21 : 36 18  
14. (13.) DJK Schweinfurt 16 5 3 8 27 : 33 18  
15. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 16 4 4 8 24 : 36 16  
16. (16.) SV Oberwerrn 16 0 1 15 9 : 56 1  

 

--------------------------------------------------------------------

Kreisliga SW1, 16. Spieltag, 09.11.2014

 

TSV Theilheim mit verdientem Sieg im Kellerduell

TSV Theilheim – SV Oberwerrn 3:1 (1:1).

Einen verdienten Sieg im Kellerduell fuhr Theilheim ein, auch wenn man es bis zum Ende unnötig spannend machte.

Von Beginn an nahm Theilheim das Spiel in die Hand und zeigte klar und deutlich, daß an diesen Spieltag nur ein Sieg gegen den Abstieg weiter hilft.

Mit einen 20 m Schuß in der 24. Minute, brachte Luca Jakubowski den TSV mit 1:0 in Führung.

Nur drei Minuten nach der Führung für den TSV kam Oberwerrn mit seiner ersten und einzigen Chance zum Ausgleich.

Auch nach der Halbzeit hat Theilheim wieder große Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

In der 55. Minute ging Theilheim erneut mit 2:1 in Führung als Christian Seufert mit einen sehenswerten Treffer einnetzte.

TSV Keeper Andreas Chalupka glänzte 10 Minuten vor Schluß, in dem er einen Schuß ins lange Eck parrierte.

Nachdem Christian Seufert in der 85. Minute das verdiente 3:1 erzielte, war das Spiel entgültig entschieden.

 

Tore: 1:0 Luca Jakubowski (24.), 1:1 Paul Karg (27.), 2:1, 3:1 Christian Seufert (55., 85.).

 

 

 

1. (1.) TSV Abtswind II 16 8 8 0 49 : 22 32  
2. (4.) TSV Röthlein 16 9 3 4 29 : 23 30  
3. (3.) TSV Waigolshausen 16 9 3 4 27 : 19 30  
4. (2.) TSV Eßleben/Rieden 16 9 3 4 22 : 14 30  
5. (5.) FV Egenhausen 16 7 6 3 21 : 15 27  
6. (7.) SV Stammheim 16 7 4 5 40 : 28 25  
7. (6.) SG Schleerieth 16 7 4 5 39 : 27 25  
8. (10.) SV Herlheim/Zeilitzheim 16 6 5 5 26 : 26 23  
9. (8.) DJK Altbessingen 16 6 4 6 28 : 24 22  
10. (9.) DJK Hirschfeld 16 6 4 6 30 : 28 22  
11. (13.) TSV Bergrheinfeld 16 4 6 6 21 : 19 18  
12. (12.) TV Jahn Schweinfurt 16 5 3 8 29 : 35 18  
13. (11.) DJK Schweinfurt 16 5 3 8 27 : 33 18  
14. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 16 4 4 8 24 : 36 16  
15. (15.) TSV Theilheim 16 4 3 9 19 : 35 15  
16. (16.) SV Oberwerrn 16 0 1 15 9 : 56 1  

 

--------------------------------------------------------------------

Kreisliga SW1, 15. Spieltag, 02.11.2014

 

SG Schleerieth – TV Jahn Schweinfurt 3:1  
TSV Theilheim – DJK Altbessingen 0:1  
DJK Hirschfeld – SV Oberwerrn 2:0  
SV Stammheim – TSV Waigolshausen 4:0  
TSV Eßleben/Rieden – DJK Schweinfurt 2:0  
TSV Röthlein – SV Herlheim/Zeilitzheim 2:0  
FV Egenhausen – TSV Abtswind II 2:2  
Türkiyemspor SV 12 SW – TSV Bergrheinfeld

 

1. (1.) TSV Abtswind II 15 8 7 0 47 : 20 31  
2. (3.) TSV Eßleben/Rieden 15 9 3 3 22 : 13 30  
3. (2.) TSV Waigolshausen 15 9 2 4 26 : 18 29  
4. (4.) TSV Röthlein 15 9 2 4 27 : 21 29  
5. (5.) FV Egenhausen 15 7 5 3 21 : 15 26  
6. (7.) SG Schleerieth 15 6 4 5 36 : 26 22  
7. (9.) SV Stammheim 15 6 4 5 34 : 28 22  
8. (8.) DJK Altbessingen 15 6 4 5 27 : 21 22  
9. (11.) DJK Hirschfeld 15 6 3 6 29 : 27 21  
10. (6.) SV Herlheim/Zeilitzheim 15 5 5 5 25 : 26 20  
11. (10.) DJK Schweinfurt 15 5 3 7 27 : 27 18  
12. (12.) TV Jahn Schweinfurt 15 5 3 7 28 : 33 18  
13. (13.) TSV Bergrheinfeld 15 3 6 6 19 : 18 15  
14. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 15 4 3 8 24 : 36 15  
15. (15.) TSV Theilheim 15 3 3 9 16 : 34 12  
16. (16.) SV Oberwerrn 15 0 1 14 8 : 53 1

 

TSV Theilheim – DJK Altbessingen 0:1 (0:0).

Über weite Strecken schien es so, als würden sich beiden Mannschaften mit einem torlosen Remis trennen. Doch nach einer knappen Stunde nutzte Altbessingen eine der raren Chancen zum entscheidenden Treffer. Bis dahin stand Theilheim defensiv gut, brachte aber in der Vorwärtsbewegung nichts zustande

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW1, 13. Spieltag, 19.10.2014

TSV Theilheim I   :   SG Schleerieth I 1:2

TSV Theilheim – SG Schleerieth 1:2 (1:0).

Theilheim nahm sich viel vor und spielte in der ersten Halbzeit aggressiv und gewann viele Zweikämpfe.

Während von Schleerieth nichts zu sehen war, drängte der TSV von Beginn an auf das 1:0, das dann auch in der 19. Minute hochverdient durch Francisco Vasconcelos viel.

Theilheim erspielte sich weitere Chancen und versäumte es, den zweiten Treffer zu erzielen.

Nach der Halbzeit verlor Theilheim den Faden und überließ Schleerieth mehr und mehr das Spiel.

Zudem wurde das Spiel ruppiger, Theilheim ließ sich zurückdrängen und kassierte dadurch in der 70. Minute den 1:1 Ausgleich.

Der TSV Keeper parrierte in der Schlußphase zwar noch einige Chancen glänzend, mußte aber in der letzten Minute das 1:2 hinnehemen.

 

Tore: 1:0 Francisco Vasconcelos (19.), 1:1 Felix Klein (70.), 1:2 David Schmittfull (90.).

 

--------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 12. Spieltag, 12.10.2014

 

TSV Theilheim I  :  TSV Bergrheinfeld I 0:3

 

Kreisliga Schweinfurt 1

 

DJK Hirschfeld – SG Schleerieth 0:6  
TSV Theilheim – TSV Bergrheinfeld 0:3  
SV Herlheim/Zeilitzheim – TSV Abtswind II 3:3  
DJK Schweinfurt – Türkiyemspor SV 12 SW 6:0  
TSV Waigolshausen – FV Egenhausen 1:1  
SV Oberwerrn – TSV Röthlein 0:2  
DJK Altbessingen – TSV Eßleben/Rieden 1:2  
TV Jahn Schweinfurt – SV Stammheim 4:3  

 

1. (1.) TSV Abtswind II 12 7 5 0 40 : 16 26  
2. (4.) TSV Eßleben/Rieden 12 8 2 2 18 : 10 26  
3. (2.) TSV Waigolshausen 12 8 2 2 25 : 13 26  
4. (3.) FV Egenhausen 12 7 3 2 19 : 10 24  
5. (6.) TSV Röthlein 12 6 2 4 21 : 21 20  
6. (5.) SV Herlheim/Zeilitzheim 12 5 4 3 25 : 20 19  
7. (12.) SG Schleerieth 12 4 3 5 30 : 23 15  
8. (8.) DJK Altbessingen 12 4 3 5 22 : 19 15  
9. (11.) DJK Schweinfurt 12 4 3 5 24 : 22 15  
10. (13.) TV Jahn Schweinfurt 12 4 3 5 24 : 26 15  
11. (9.) SV Stammheim 12 4 3 5 24 : 26 15  
12. (7.) DJK Hirschfeld 12 4 3 5 23 : 25 15  
13. (15.) TSV Bergrheinfeld 12 3 3 6 17 : 16 12  
14. (10.) TSV Theilheim 12 3 3 6 15 : 28 12  
15. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 12 3 2 7 19 : 32 11  
16. (16.) SV Oberwerrn 12 0 0 12 6 : 45 0  

 

-------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 9. Spieltag, 21.09.2014

 

TSV Bergrheinfeld – DJK Schweinfurt 2:1  
SV Herlheim/Zeilitzheim – TSV Waigolshausen 2:3  
SV Stammheim – DJK Hirschfeld 3:2  
TSV Eßleben/Rieden – TSV Theilheim 4:0  
TSV Röthlein – SG Schleerieth 2:1  
FV Egenhausen – TV Jahn Schweinfurt 2:2  
Türkiyemspor SV 12 SW – DJK Altbessingen 1:1  
TSV Abtswind II – SV Oberwerrn 9:0  

 

1. (1.) TSV Waigolshausen 9 8 0 1 24 : 9 24  
2. (2.) TSV Eßleben/Rieden 9 6 2 1 14 : 4 20  
3. (3.) TSV Abtswind II 9 5 4 0 30 : 13 19  
4. (4.) FV Egenhausen 9 5 2 2 15 : 8 17  
5. (5.) SV Herlheim/Zeilitzheim 9 4 3 2 18 : 13 15  
6. (9.) TSV Röthlein 9 4 2 3 17 : 20 14  
7. (11.) SV Stammheim 9 4 1 4 17 : 18 13  
8. (6.) DJK Altbessingen 9 3 3 3 20 : 16 12  
9. (8.) TV Jahn Schweinfurt 9 3 3 3 19 : 19 12  
10. (7.) DJK Hirschfeld 9 3 2 4 20 : 17 11  
11. (10.) TSV Theilheim 9 3 2 4 14 : 23 11  
12. (12.) DJK Schweinfurt 9 2 3 4 15 : 16 9  
13. (15.) TSV Bergrheinfeld 9 2 2 5 11 : 12 8  
14. (13.) SG Schleerieth 9 2 2 5 17 : 20 8  
15. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 9 2 1 6 13 : 24 7  
16. (16.) SV Oberwerrn 9 0 0 9 3 : 35 0  

 

TSV Eßleben/Rieden – TSV Theilheim 4:0 (1:0).

 

Theilheim machte es dem Gastgeber durch seine Zweikampfstärke schwer, und hatte die besseren Chancen.

In der 20. Minute brachte Theilheim den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Stefan Sauer reagierte schnell und netzte aus 20m zum 1:0 ein.

Zwei klare Torchancen  ließ Sebastian Lehmann für den TSV Theilheim aus und es blieb zur Halbzeit beim 1:0-

In der 56. Minute schwächte der Schiedsrichter den TSV Theilheim durch eine gelb rote Karte an Markus Barth, der in einem Zweikampf klar den Ball spielte.

Eßleben wurde bei strömenden Regen stärker und kam zu einigen Torchancen, von denen man drei weitere nutzte.

In der Schlußphase hatten die Gastgeber dann ein leichtes Spiel.

 

Tore: 1:0 Stefan Sauer (20.), 2:0 Daniel Vollmuth (65.), 3:0 Sebastian Friedrich (79.), 4:0 Daniel Vollmuth (82.). Gelb-Rot: Markus Barth (56., Theilheim).

 

-----------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 8. Spieltag, 14.09.2014

 

 

TSV Theilheim I  :   TSV Röthlein I  1:1

Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, und man teilte sich die Punkte gerecht.

Der TSV Theilheim  ging schon in der 18. Spielminute durch einen von Enrico Eichelbrönner ausgeführten Freistoß, aus 20m in Führung.

Nur 3 Minuten später konnte kein Spieler Theilheims verhindern dass der Gegner in den Strafraum eintringt, der dann nur durch ein Foulspiel gebremst wurde.

Der Schiedsrichter zögerte keine Sekunde, und zeigte auf den Elfmeterpunkt.

Sebastian Wehner verwandelte sicher zum 1:1.

Theilheim erhöhte in den letzten Schlußminuten den Druck, ohne groß Kapital daraus zu schließen.

Schiedsrichter Harald Stumpf zeigte 13 gelbe Karten, die sich natürlich nicht positiv auf das Spiel auswirkten.

 

-----------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW1, 7. Spieltag, 07.09.2014

 

TSV Bergrheinfeld – TSV Waigolshausen 0:1  
SV Herlheim/Zeilitzheim – DJK Altbessingen 2:0  
TSV Eßleben/Rieden – SV Stammheim 2:1  
TSV Röthlein – DJK Hirschfeld 3:2  
FV Egenhausen – TSV Theilheim 3:0  
Türkiyemspor SV 12 SW – SG Schleerieth 2:6  
TSV Abtswind II – TV Jahn Schweinfurt 3:3  

 

1. (1.) TSV Waigolshausen 7 6 0 1 19 : 6 18  
2. (5.) TSV Eßleben/Rieden 7 4 2 1 9 : 4 14  
3. (2.) TSV Abtswind II 7 3 4 0 18 : 12 13  
4. (6.) FV Egenhausen 7 4 1 2 11 : 6 13  
5. (9.) SV Herlheim/Zeilitzheim 7 3 3 1 15 : 10 12  
6. (3.) DJK Altbessingen 7 3 2 2 18 : 12 11  
7. (4.) DJK Hirschfeld 7 3 2 2 18 : 13 11  
8. (7.) TV Jahn Schweinfurt 7 3 2 2 16 : 15 11  
9. (12.) TSV Röthlein 7 3 1 3 14 : 18 10  
10. (8.) TSV Theilheim 7 3 1 3 13 : 18 10  
11. (10.) DJK Schweinfurt 7 2 3 2 13 : 12 9  
12. (14.) SG Schleerieth 7 2 2 3 16 : 16 8  
13. (11.) SV Stammheim 7 2 1 4 13 : 16 7  
14. (13.) TSV Bergrheinfeld 7 1 2 4 9 : 10 5  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 7 1 0 6 10 : 22 3  
16. (16.) SV Oberwerrn 7 0 0 7 3 : 25 0  

 

FV Egenhausen – TSV Theilheim 3:0 (2:0).

Am Ende siegte die effektivere Mannschaft in der ansonsten ausgeglichenen Partie. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, doch während Theilheim unter anderem an der Latte scheiterte, nutzte Egenhausen seine Möglichkeiten und führte zur Pause mit 2:0. Theilheim erhöhte in der zweiten Hälfte den Druck, kam aber kaum zu Chancen und verlor mit 0:3.

 

FV Egenhausen II - SG Wipfeld/Theiheim II 2:1 (1:1)

Unsere II. Mannschaft ging schon in der 12. Minute durch Aiman Chibani in Führung.

Leider glich der FV Egenhausen noch vor dem Pausenpfiff  zum 1:1 aus.

In der 54. Minute erzielte der Gastgeber noch das 2:1, das auch den Endstand bedeutete.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 6. Spieltag, 30.08.2014

Viele Tore zum Theilheimer Straßenweinfest !!!

Der TSV Theilheim I gewinnt sein Heimspiel am Weinfestwochenende gegen Türkiyemspor SW mit 4:3.

Nach einer beeindruckender ersten Halbzeit ging der TSV mit einem 2:0 in die Pause.

Daniel Cäsar brachte unsere Mannschaft in der 15. min. mit 1:0 in Führung, die Jürgen Kess in der 32. min. auf 2:0 erhöht.

In der zweiten Spielhälfte hätte Christian Seufert mit zwei Großchancen alles klar machen müssen, die er aber leider vergibt.

Innerhalb von 8 Minuten wird Theilheim für die vergebenen Chancen bestraft, und die Gäste nutzten eiskalt die Fehler des TSV zum 2:2 aus.

Türkiyemspor SW nahm das Spiel an sich und setzte Theilheim unter Druck.

In der 66. Spielminute netzte Christian Seufert endich ein und brachte den TSV erneut zum 3:2 in Führung.

Dieses Spiel war wirklich nichts für schwache Nerven, denn schon 3 Minuten später machten die Gäste aus SW erneut den Ausgleich.

Der in der 77. Minute eingewechselte Maximilian Fischer setzte sich gegen seinen 2m Gegenspieler durch und wurde mit einem sehenswerten Kopfballtor zum Matchwinner.

 

In der B-Klasse SW 5 spielte unsere II. Mannschaft gegen Dittelbrunn II, und trennte sich mit einem 1:1 unentschieden.

Tor: Rudi Weth

 

... mit diesem erfolgreichen Spieltag unserer I. u. II. Mannschaft läßt es sich herrlich auf dem Sraßenweinfest f e i e r n !!!

-----------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 5. Spieltag, 24.08.2014

 

Nach einem 0:2 Rückstand erkämpft sich der TSV Theilheim noch ein 2:2 in Abstwind, und nimmt einen verdienten Punkt mit nach Hause.
Torschützen des TSV Theilheim:
(70.) Daniel Cäsar ...
(90.) Dominic Cäsar

 

SV Herlheim/Zeilitzheim – SG Schleerieth 3:0  
DJK Schweinfurt – TV Jahn Schweinfurt 1:1  
TSV Waigolshausen – DJK Altbessingen 5:0  
TSV Röthlein – TSV Eßleben/Rieden 1:0  
FV Egenhausen – SV Stammheim 1:0  
Türkiyemspor SV 12 SW – DJK Hirschfeld 1:4  
TSV Abtswind II – TSV Theilheim 2:2  

 

1. (2.) TSV Waigolshausen 5 4 0 1 17 : 6 12  
2. (1.) DJK Altbessingen 5 3 1 1 16 : 8 10  
3. (4.) DJK Hirschfeld 5 3 1 1 14 : 8 10  
4. (6.) SV Herlheim/Zeilitzheim 5 2 3 0 11 : 6 9  
5. (7.) FV Egenhausen 4 3 0 1 6 : 3 9  
6. (5.) TSV Abtswind II 4 2 2 0 7 : 4 8  
7. (3.) TSV Eßleben/Rieden 5 2 2 1 5 : 3 8  
8. (8.) TV Jahn Schweinfurt 5 2 1 2 9 : 10 7  
9. (13.) TSV Röthlein 5 2 1 2 8 : 10 7  
10. (9.) TSV Theilheim 5 2 1 2 9 : 12 7  
11. (14.) TSV Bergrheinfeld 5 1 2 2 9 : 7 5  
12. (10.) DJK Schweinfurt 5 1 2 2 9 : 10 5  
13. (12.) SV Stammheim 4 1 1 2 4 : 6 4  
14. (11.) SG Schleerieth 5 1 1 3 7 : 11 4  
15. (15.) Türkiyemspor SV 12 SW 4 0 0 4 4 : 12 0  
16. (16.) SV Oberwerrn 5 0 0 5 3 : 22 0  

 

-----------------------------------------------------------------

Kreisliga SW1, 4. Spieltag, 17.08.2014

Herlheim nutzt Theilheims siebenminütigen Kollektivschlaf :-(

 
SG Schleerieth – DJK Schweinfurt 2:2  
TSV Theilheim – SV Herlheim 2:4  
DJK Hirschfeld – TSV Abtswind II 0:1  
SV Stammheim – Türkiyemspor SV 12 SW 4:2  
TSV Eßleben-Rieden – FV Egenhausen 2:1  
TSV Röthlein – TSV Bergrheinfeld 2:2  
DJK Altbessingen – SV Oberwerrn 9:0  
Jahn Schweinfurt – TSV Waigolshausen 3:5  

 

1. (2.) DJK Altbessingen 4 3 1 0 16 : 3 10  
2. (4.) TSV Waigolshausen 4 3 0 1 12 : 6 9  
3. (11.) TSV Eßleben-Rieden 4 2 2 0 5 : 2 8  
4. (1.) DJK Hirschfeld 4 2 1 1 10 : 7 7  
5. (3.) TSV Abtswind II 3 2 1 0 5 : 2 7  
6. (11.) SV Herlheim 4 1 3 0 8 : 6 6  
7. (6.) FV Egenhausen 3 2 0 1 5 : 3 6  
8. (8.) Jahn Schweinfurt 4 2 0 2 8 : 9 6  
9. (10.) TSV Theilheim 4 2 0 2 7 : 10 6  
10. (7.) DJK Schweinfurt 4 1 1 2 8 : 9 4  
11. (5.) SG Schleerieth 4 1 1 2 7 : 8 4  
12. (13.) SV Stammheim 3 1 1 1 4 : 5 4  
13. (9.) TSV Röthlein 4 1 1 2 7 : 10 4  
14. (15.) TSV Bergrheinfeld 4 0 2 2 4 : 6 2  
15. (14.) Türkiyemspor SV 12 SW 3 0 0 3 3 : 8 0  
16. (16.) SV Oberwerrn 4 0 0 4 2 : 17 0  

 

-----------------------------------------------------------------------

Kreisliga SW1, 2. Spieltag, 09.08.2014

 

TSV Röthlein – Türkiyemspor SV 12 SW 2:1  
TSV Theilheim – TSV Waigolshausen 1:4  
SG Schleerieth – SV Oberwerrn 5:1  
DJK Hirschfeld – DJK Schweinfurt 5:2  
SV Stammheim – SV Herlheim 0:0  
TSV Eßleben-Rieden – TSV Abtswind II 0:0  
FV Egenhausen – TSV Bergrheinfeld 1:0  
Jahn Schweinfurt – DJK Altbessingen 2:3

 

 

 

1. (4.) DJK Hirschfeld 2 2 0 0 7 : 3 6

 

2. (1.) DJK Altbessingen 2 2 0 0 6 : 2 6  
3. (3.) TSV Abtswind II 2 1 1 0 4 : 2 4  
4. (11.) TSV Waigolshausen 2 1 0 1 5 : 3 3  
5. (15.) SG Schleerieth 2 1 0 1 5 : 4 3  
6. (9.) FV Egenhausen 1 1 0 0 1 : 0 3  
7. (1.) DJK Schweinfurt 2 1 0 1 5 : 5 3  
8. (4.) Jahn Schweinfurt 2 1 0 1 4 : 4 3  
9. (14.) TSV Röthlein 2 1 0 1 4 : 5 3  
10. (4.) TSV Theilheim 2 1 0 1 3 : 5 3  
11. (7.) SV Herlheim 2 0 2 0 1 : 1 2  
12. (7.) TSV Eßleben-Rieden 2 0 2 0 1 : 1 2  
13. (15.) SV Stammheim 2 0 1 1 0 : 3 1  
14. (9.) Türkiyemspor SV 12 SW 1 0 0 1 1 : 2 0  
15. (11.) TSV Bergrheinfeld 2 0 0 2 1 : 3 0  
16. (11.) SV Oberwerrn 2 0 0 2 2 : 7 0  

 

TSV Theilheim – TSV Waigolshausen 1:4 (0:0).

 

Zwar war die erste Hälfte ausgeglichen und beide Mannschaften hatten ihre Chancen auf die Führung, doch die beiden Schlussmänner verhinderten dies. Die Gäste waren vor allem bei Standards sehr gefährlich und nutzten in der zweiten Halbzeit eben so einen zur Führung. Theilheim leistete sich in der Folge einige Fehler, die Waigolshausen immer wieder zu gefährlichen Chancen und einem weiteren Treffer nutzte. Theilheim kam zwar noch einmal heran, aber Waigolshausen entschied das Spiel für sich.

Tore: 0:1, 0:2 Matthias Pencz (55., 65.), 1:2 Dominic Cäsar (70., Foulelfmeter), 1:3 Michael Meyhofer (78.), 1:4 Maximilian Gerstner (90.).

 

------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW1, 1. Spieltag, 03.08.2014

 

Gelungener Start in die neue Kreisliga Saison 2014/2015 !!!

 

SV Oberwerrn – TSV Theilheim 1:2 (0:0).

Die Gäste aus Theilheim hatten von Beginn an leichte Vorteile, dennoch blieben Torchancen auf beiden Seiten aus.

Die Partie spielte sich über weite Strecken des Spielverlaufs im Mittelfeld statt.

In der 49. Minute vergab der Theilheimer Spieler Maximilian Prowald die beste Torchance, um  die Gäste in Führung zu bringen.

Im Gegenzug startete Paul Karg durch und netzte nach einer schönen Einzelaktion zum 1:0 für den SVO ein. Doch Oberwerrn leistete sich nur kurze Zeit später einen Fehler in der Abwehr, der vom TSV Spieler Sebastian Lehmann eiskalt zum Ausgleich  ausgenutzt wurde.

In der 75. Spielminute wechselte TSV Trainer Martin Göbel den Stürmer Christian Seufert ein, der

mit seinem ersten Ballkontakt den Ball zum 2:1 für den TSV Theilheim einnetzte.

 

Tore: 1:0 Paul Karg (50.), 1:1 Sebastian Lehmann (52.), 1:2 Christian Seufert (76.).

 

------------------------------------------------

 

2013/2014

 

 

Am letzten Spieltag in der Kreisliga SW 1,
gewann unsere Mannschaft mit 1:0 in Ebrach.
Mit dem 3. Sieg in Folge, belegt der TSV den 9. Tabellenplatz zum Saisonende.

 

 

Foto: #TSVisallin

Im Fanbus zum letzten Spiel nach Ebrach !!!

 

-----------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1, 29. Spieltag, 18.05.2014

 

TSV Theilheim I   :   SV Herlheim I   5:1

Tore: Dominoc Cäsar, Luca Jakubowski, Tobias Barth, Markus Barth, Benedikt Heinrich.

 

1 SV-DJK O'schwarzach 29 26 2 1 105 : 33 72 80
2 FC Geesdorf 29 21 4 4 91 : 35 56 67
3 TSV Waigolshausen 29 19 5 5 63 : 40 23 62
4 SV Herlheim 29 14 5 10 59 : 43 16 47
5 DJK Schweinfurt 29 13 7 9 66 : 55 11 46
6 TSV Essleben 29 12 6 11 42 : 52 -10 42
7 Jahn Schweinfurt 29 11 7 11 56 : 48 8 40
8 TSV Abtswind II 29 10 9 10 64 : 60 4 39
9 TSV Theilheim 29 8 12 9 53 : 56 -3 36
10 SG Schleerieth 29 9 8 12 44 : 57 -13 35
11 SV Stammheim 29 8 7 14 66 : 68 -2 31
12 SV Oberwerrn 29 8 5 16 47 : 64 -17 29
13 FT Schweinfurt II 29 8 4 17 35 : 73 -38 28
14 SC Ebrach 29 7 6 16 40 : 70 -30 27
15 TSV/​DJK Wiesentheid 2 29 3 10 16 28 : 59 -31 19
16 TV Oberndorf 29 5 3 21 37 : 83 -46 18

 

----------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga auch 2014/2015 !!!

Glückwunsch an alle Spieler und unseren Trainer Berthold Göbel,

für den vorzeitigen Klassenerhalt der Kreisliga SW 1.

Sehr oft zeigte unsere Mannschaft, gerade gegen Mannschaften die um den Aufstieg spielen,

daß der TSV Theilheim in die Kreisliga gehört.

Wir sind stolz auf E U C H !!!

Der TSV und seine Fans freuen sich rießig auf die neue Kreisligasaison.

Ein großes Danke gilt auch unseren Zuschauern, die in den Top-Zuschauerzahlen

den 2. Platz hinter dem Tabellenführer SV-DJK Oberschwarzach einnehmen.

Mehr Zahlen dazu in 14 Tagen, am Saisonende.

 

 

Kreisliga SW 1, 28. Spieltag, 11.05.2014

 

TSV Theilheim I   :   Wiesentheid II   4:2

 

1

SV-DJK O'schwarzach

28 25 2 1 103 : 33 70 77
2

FC Geesdorf

28 21 4 3 91 : 34 57 67
3

TSV Waigolshausen

28 19 5 4 63 : 38 25 62
4

SV Herlheim

28 14 5 9 58 : 38 20 47
5

DJK Schweinfurt

28 12 7 9 61 : 55 6 43
6

Jahn Schweinfurt

28 11 7 10 54 : 45 9 40
7

TSV Abtswind II

28 10 9 9 62 : 56 6 39
8

TSV Essleben

28 11 6 11 41 : 52 -11 39
9

SG Schleerieth

28 9 8 11 44 : 52 -8 35
10

TSV Theilheim

28 7 12 9 48 : 55 -7 33
11

SV Stammheim

28 7 7 14 62 : 66 -4 28
12

SV Oberwerrn

28 7 5 16 44 : 62 -18 26
13

FT Schweinfurt II

28 7 4 17 33 : 72 -39 25
14

SC Ebrach

28 6 6 16 37 : 69 -32 24
15

TSV/​DJK Wiesentheid 2

28 3 10 15 27 : 56 -29 19
16

TV Oberndorf

28 5 3 20 36 : 81 -45 18
 

 

Kreisliga SW 1, 27. Spieltag, 04.05.2014

 

I. Mannschaft erspielt sich ein hochverdiendes Unentschieden beim Tabellendritten aus Waigolshausen.

 

Kreisliga Schweinfurt 1:

 

TSV Eßleben/Rieden – SC Ebrach 1:0  
TSV Waigolshausen – TSV Theilheim 0:0  
SV Herlheim – TSV/DJK Wiesentheid II 3:1  
SV Stammheim – SV Oberwerrn 3:1  
SG Schleerieth – FT Schweinfurt II 2:2  
TV Jahn Schweinfurt – FC Geesdorf 0:1  
TV Oberndorf – SV-DJK Oberschwarzach 1:6  
TSV Abtswind II – DJK Schweinfurt 0:0  

 

WERBUNG
 
1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 27 24 2 1 100 : 32 74  
2. (2.) FC Geesdorf 27 20 4 3 83 : 33 64  
3. (3.) TSV Waigolshausen 27 18 5 4 58 : 34 59  
4. (4.) SV Herlheim 27 14 5 8 58 : 34 47  
5. (6.) DJK Schweinfurt 27 11 7 9 56 : 53 40  
6. (7.) TSV Eßleben/Rieden 27 11 6 10 40 : 49 39  
7. (5.) TV Jahn Schweinfurt 27 10 7 10 52 : 44 37  
8. (8.) TSV Abtswind II 27 9 9 9 58 : 56 36  
9. (9.) SG Schleerieth 27 9 8 10 42 : 49 35  
10. (10.) TSV Theilheim 27 6 12 9 44 : 53 30  
11. (11.) SV Stammheim 27 7 7 13 60 : 61 28  
12. (13.) FT Schweinfurt II 27 7 4 16 32 : 70 25  
13. (12.) SC Ebrach 27 6 6 15 33 : 64 24  
14. (14.) SV Oberwerrn 27 6 5 16 41 : 60 23  
15. (15.) TSV/DJK Wiesentheid II 27 3 10 14 25 : 52 19  
16. (16.) TV Oberndorf 27 5 3 19 35 : 73 18  

 

.

TSV Waigolshausen – TSV Theilheim 0:0.

 

Der TSV Theilheim spielte von Beginn an zweikampfstark und zeigte, daß man auch beim Tabellendritten auf Augenhöhe mitspielt.

Mit einem 0:0 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit versprach das Derby Spannung bis zum Spielende.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, steckte Theilheim ab der 65. Minute auch eine rote Karte gut weg, und blieb weiter gut im Spiel.

In der Schlußphase hatten beide Mannschaften gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch es blieb am Ende bei einem gerechten Unentschieden.

Waigolshausens Rückstand vergrößerte sich damit auf den zweiten Platz.

Der TSV Theilheim empfängt im nächsten Heimspiel Wiesentheid II.

 

-----------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1, 25. Spieltag, 19.04.2014

 

TV Oberndorf  :  TSV Theilheim  1:0

 

Ein Spiel, das man beim TSV Theilheim so schnell wie möglich vergessen will.

Von Beginn an, sahen die Zuschauer zahlreiche abspielfehler, Zweikampfstärke und Einsatz waren nicht zu sehen.

Auf der rechten Seite überspielte Sebastian Lehmann in der 8. Min. zwei Gegenspieler, und flankte zu Christian Seufert, der den Ball aus 6 m  über das Tor setzte.

Der TSV Keeper Andy Chalupka konnte in der 13. Min. erstmals glänzen, als er einen 20 m. Schuß parrierte.

Ein langer Ball aus dem Mittelfeld reichte dem TV Oberndorf in der 24. Min. um die Theilheimer Abwehr auszuschalten und zum 1:0 einzunetzen.

In der 31. Min. gab es doch noch einmal eine Torchance für den TSV Theilheim. Dominic Cäsar nutzte eine Standartsituation und spielte einen Freistoß 6 m vor das Tor zu Maximilian Prowald, der über das Tor köpfte.

Nach 90 Minuten blieb es beim 1:0.

Jetzt heißt es beim TSV Theilheim und der seiner g a n z e n Mannschaft, die Ärmel hinter zu krempeln um gegen den Abstieg  a n z u k ä m p f e n.

 

-----------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1, 24. Spieltag, 14.04.2014

 

TSV/DJK Wiesentheid II – TV Oberndorf 1:2  
SV Oberwerrn – SV Herlheim 0:3  
FC Geesdorf – TSV Abtswind II 4:2  
FT Schweinfurt II – DJK Schweinfurt 0:5  
TSV Waigolshausen – TSV Eßleben/Rieden 3:1  
TSV Theilheim – TV Jahn Schweinfurt 3:5  
SC Ebrach – SG Schleerieth 2:2  
SV-DJK Oberschwarzach – SV Stammheim 2:0  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 24 22 1 1 88 : 28 67  
2. (2.) FC Geesdorf 24 17 4 3 75 : 31 55  
3. (3.) TSV Waigolshausen 24 16 4 4 52 : 31 52  
4. (4.) SV Herlheim 24 12 5 7 51 : 29 41  
5. (8.) TV Jahn Schweinfurt 23 10 5 8 49 : 39 35  
6. (5.) TSV Abtswind II 24 9 8 7 57 : 50 35  
7. (7.) SG Schleerieth 24 9 7 8 37 : 39 34  
8. (6.) TSV Eßleben/Rieden 23 10 4 9 35 : 41 34  
9. (10.) DJK Schweinfurt 22 8 6 8 44 : 47 30  
10. (9.) TSV Theilheim 24 6 10 8 43 : 51 28  
11. (11.) SV Stammheim 24 6 7 11 55 : 53 25  
12. (12.) SC Ebrach 24 6 5 13 32 : 59 23  
13. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 24 3 9 12 22 : 46 18  
14. (14.) FT Schweinfurt II 24 5 3 16 25 : 67 18  
15. (15.) SV Oberwerrn 23 4 5 14 34 : 54 17  
16. (16.) TV Oberndorf 23 3 3 17 30 : 64 12

TSV Theilheim – TV Jahn Schweinfurt 3:5 (1:2).

Theilheim begann gut und ging nach zwanzig Minuten verdient in Führung. Vom TV Jahn war zunächst nur wenig zu sehen, doch kurz vor der Halbzeit nutzten die Gäste binnen drei Minuten zwei Leichtsinnsfehler des TSV aus, um die Partie zu drehen. Nach der Pause erhöhte Theilheim den Druck, drängte Schweinfurt in die eigene Hälfte und kam zum Ausgleich. Doch ein direkt verwandelter Freistoß brachte die Gäste, die daraufhin das Spiel dominierten, erneut in Führung. Am Ende gewann der Jahn verdient mit 5:3.

 

Tore: 1:0 Maximilian Prowald (21.), 1:1 Rene Leier (42.), 1:2 Marcel Krug (45.), 2:2 Tobias Barth (66.), 2:3 Marcel Krug (72.), 2:4 Robert Bauer (74.), 3:4 Tobias Barth (81.), 3:5 Lukas Al Bayati (90.+2).

-----------------------------------------------------------------

Kreisliga SW 1, 23. Spieltag, 11.04.2014

 

Hochverdientes 2:2 im Kreisligaspiel in Geesdorf !!!

Der TSV  fährt als noch ungeschlagene Mannschaft in der Rückrunde zum Tabellenzweiten FC Geesdorf.

Trotz schwieriger Aufgabe und einigen Spielerausfällen wollten die Jungs vom TSV in Geesdorf punkten.

In der 10. min. ging der Tabellenzweite schnell in Führung.

Sebastian Lehmann (Mendel) vom TSV  vergab eine Großchance in der 25. min. die zum Ausgleich führen mußte.

Als in der 29. min. Sebastian Lehmann pfeilschnell in den Strafraum eindringt, konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden.

Tobias Barth übernahm Verantwortung und verwandelte den Elfmeter zum verdienten 1:1.

In der zweiten Halbzeit sah mann ein ausgeglichenes Spiel, in dem der TSV Theilheim durchaus hätte in Führung liegen können.

Nach einem Lattentreffer durch Sebastian Lehmann, und dem Nachschuß von Tobias Barth, 

lag das 2:1 für Theilheim in der Luft.

Nach einer nicht geahnten Tätlichkeit an Markus Barth spielte der FC Geesdorf weiter und kam in der 70. min. durch ein schön herausgespieltes Tor zum 2:1.

Ab der 83. min. stand der TSV Theilheim mit nur noch 10 Mann auf dem Platz, als Christian Barth nach einem Foulspiel die Gelb-rote Karte sah.

Auch jetzt steckte der TSV nicht auf.

In der 90. min.verlängerte Luca Jakubowski eine Flanke weiter auf Tobias Barth, der aus 7 m zum 2:2 Endstand hochverdient einnetzte.

 

------------------------------------------------------------------------

 

TSV Theilheim I  weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen.

 

Kreisliga SW 1,  22. Spieltag  06.04.2014

 

SG Schleerieth – TSV Theilheim 0:0  
TV Jahn Schweinfurt – TSV/DJK Wiesentheid II 1:1  
TV Oberndorf – TSV Waigolshausen 0:3  
SV Herlheim – TSV Eßleben/Rieden 2:1  
SV Oberwerrn – FT Schweinfurt II 3:0  
DJK Schweinfurt – FC Geesdorf 1:3  
SV Stammheim – SC Ebrach 1:2  
TSV Abtswind II – SV-DJK Oberschwarzach 2:3  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 23 21 1 1 86 : 28 64  
2. (2.) FC Geesdorf 22 16 3 3 69 : 27 51  
3. (3.) TSV Waigolshausen 23 15 4 4 49 : 30 49  
4. (4.) SV Herlheim 23 11 5 7 48 : 29 38  
5. (5.) TSV Abtswind II 23 9 8 6 55 : 46 35  
6. (6.) TSV Eßleben/Rieden 22 10 4 8 34 : 38 34  
7. (7.) SG Schleerieth 23 9 6 8 35 : 37 33  
8. (8.) TV Jahn Schweinfurt 22 9 5 8 44 : 36 32  
9. (10.) TSV Theilheim 22 6 9 7 38 : 44 27  
10. (9.) DJK Schweinfurt 21 7 6 8 39 : 47 27  
11. (11.) SV Stammheim 23 6 7 10 55 : 51 25  
12. (12.) SC Ebrach 23 6 4 13 30 : 57 22  
13. (14.) TSV/DJK Wiesentheid II 23 3 9 11 21 : 44 18  
14. (13.) FT Schweinfurt II 23 5 3 15 25 : 62 18  
15. (15.) SV Oberwerrn 22 4 5 13 34 : 51 17  
16. (16.) TV Oberndorf 22 2 3 17 28 : 63 9  

 

SG Schleerieth – TSV Theilheim 0:0.

Schleerieth begann das Spiel sehr aggressiv und war von Beginn an die tonangebende Mannschaft.

Leider konnten die Spieler des TSV  Theilheim von der zweikampfstärke der Heimmannschaft nichts abschauen, und dadurch kam Schleerieth zu guten Torchancen.

Der TSV Theilheim agierte oft nur mit langen Bällen und verließ sich auf das Kontern.

In der zweiten Halbzeit kam der junge Lukas Berger für den TSV, der vorbildlich kämpfte und durch einer seiner schönen Flanken, die größte Torchance für Theilheim brachte.

Einige Standartsituationen vor dem Strafraum setzten den TSV in der Schlußphase noch einmal unter Druck.

 

Der TSV Theilheim bleibt mit diesem O:O weiter ungeschlagen in der Rückrunde !!!

 

------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1,  21. Spieltag  30.03.2014

 

SC Ebrach – TSV Abtswind II 1:1  
FC Geesdorf – SV Oberwerrn 6:0  
FT Schweinfurt II – SV Herlheim 2:1  
SV-DJK Oberschwarzach – DJK Schweinfurt 3:1  
TSV Eßleben/Rieden – TV Oberndorf 2:1  
TSV Waigolshausen – TV Jahn Schweinfurt 2:1  
TSV/DJK Wiesentheid II – SG Schleerieth 1:1  
TSV Theilheim – SV Stammheim 2:2  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 22 20 1 1 83 : 26 61  
2. (2.) FC Geesdorf 21 15 3 3 66 : 26 48  
3. (3.) TSV Waigolshausen 22 14 4 4 46 : 30 46  
4. (4.) SV Herlheim 22 10 5 7 46 : 28 35  
5. (5.) TSV Abtswind II 22 9 8 5 53 : 43 35  
6. (8.) TSV Eßleben/Rieden 21 10 4 7 33 : 36 34  
7. (7.) SG Schleerieth 22 9 5 8 35 : 37 32  
8. (6.) TV Jahn Schweinfurt 21 9 4 8 43 : 35 31  
9. (9.) DJK Schweinfurt 20 7 6 7 38 : 44 27  
10. (10.) TSV Theilheim 21 6 8 7 38 : 44 26  
11. (11.) SV Stammheim 22 6 7 9 54 : 49 25  
12. (12.) SC Ebrach 22 5 4 13 28 : 56 19  
13. (14.) FT Schweinfurt II 22 5 3 14 25 : 59 18  
14. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 22 3 8 11 20 : 43 17  
15. (15.) SV Oberwerrn 21 3 5 13 31 : 51 14  
16. (16.) TV Oberndorf 21 2 3 16 28 : 60 9  

 

TSV Theilheim – SV Stammheim 2:2 (0:1).

Während der TSV Theilheim in der erste Halbzeit ein schlechtes Spiel zeigte, nutzte der

SV Stammheim eine Gelegenheit und ging in der 4. Minute schnell in Führung.

TSV Trainer Berthold Göbel hatte in der Halbzeitpause vieles angesprochen um das Spiel attraktiver zu machen, leider änderte sich nach der Pause zunächst nichts am Spielgeschehen.

Torchancen waren auf beiden Seiten nicht vorhanden.

Erst in der 77. Minute brachte ein Sonntagsschuss von Tobias Barth den TSV zurück in die Partie.

In nur sechs Minuten wurde das Spiel gedreht, Luca Jakubowski  netzte in der 83. Minute zum 2:1 für Theilheim ein.

Wie schon am vergangenen Spieltag, gab der TSV Theilheim in der Schlußphase den Sieg aus der Hand.

Am Ende konnten beide Mannschaften mit der Punkteteilung zufrieden sein, denn keine Mannschaft hatte auf Grund der spielerischen Leistung den Sieg verdient gehabt

 

Tore: 0:1 Matthias Hübner (4.), 1:1 Tobias Barth (77.), 2:1 Luca Jakubowski (83.), 2:2 Lorenz Scheller (89.).

 

-----------------------------------------------------------------

Kreisliga SW 1,  20. Spieltag  23.03.2014

 

Starkes Spiel des TSV Theilheim  

 
SV Stammheim – TSV/DJK Wiesentheid II 1:0  
SG Schleerieth – TSV Waigolshausen 3:3  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Eßleben/Rieden 0:1  
SV Herlheim – TV Oberndorf 4:0  
FT Schweinfurt II – FC Geesdorf 1:4  
SV Oberwerrn – SV-DJK Oberschwarzach 0:3  
DJK Schweinfurt – SC Ebrach 3:2  
TSV Abtswind II – TSV Theilheim 1:1  
 
1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 21 19 1 1 80 : 25 58  
2. (2.) FC Geesdorf 20 14 3 3 60 : 26 45  
3. (3.) TSV Waigolshausen 21 13 4 4 44 : 29 43  
4. (5.) SV Herlheim 21 10 5 6 45 : 26 35  
5. (4.) TSV Abtswind II 21 9 7 5 52 : 42 34  
6. (6.) TV Jahn Schweinfurt 20 9 4 7 42 : 33 31  
7. (7.) SG Schleerieth 21 9 4 8 34 : 36 31  
8. (8.) TSV Eßleben/Rieden 20 9 4 7 31 : 35 31  
9. (9.) DJK Schweinfurt 19 7 6 6 37 : 41 27  
10. (10.) TSV Theilheim 20 6 7 7 36 : 42 25  
11. (11.) SV Stammheim 21 6 6 9 52 : 47 24  
12. (12.) SC Ebrach 21 5 3 13 27 : 55 18  
13. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 21 3 7 11 19 : 42 16  
14. (14.) FT Schweinfurt II 21 4 3 14 23 : 58 15  
15. (15.) SV Oberwerrn 20 3 5 12 31 : 45 14  
16. (16.) TV Oberndorf 20 2 3 15 27 : 58 9  

 

TSV Abtswind II – TSV Theilheim 1:1 (0:0).

Am Ende trauerte der TSV Theilheim den vergebenen Chancen hinterher und muss sich mit einem Punkt zufrieden geben. Vor allem in der zweiten Halbzeit hatte Theilheim den Tabellenvierten fest im Griff.

TSV Trainer Berthold Göbel hatte seine Spieler auf den Gegner wieder sehr gut eingestellt und machte es damit dem TSV Abstwind sehr schwer.

Mehrere Großchancen konnten die Gäste nicht in Tore umsetzen, das sehr oft dann auch bestraft wird.

So kam Abtswind in der Schlussminute noch zum etwas glücklichen Ausgleich.

Der TSV Theilheim ist nun im dritten Spiel der Rückrunde ungeschlagen und empfängt am kommenden Sonntag den Tabellennachbarn SV Stammheim.

Tore: 0:1 Tobias Barth (67.), 1:1 Markus Schamberger (90.). Rot: Tobias Werner (76., Unsportlichkeit, Abtswind).

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  19. Spieltag  16.03.2014

 

TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Abtswind II 0:1  
SV-DJK Oberschwarzach – FT Schweinfurt II 5:0  
FC Geesdorf – SV Herlheim 1:0  
TSV Theilheim – DJK Schweinfurt 2:2  
SC Ebrach – SV Oberwerrn 2:1  
TV Oberndorf – TV Jahn Schweinfurt 0:1  
TSV Eßleben/Rieden – SG Schleerieth 1:0  
TSV Waigolshausen – SV Stammheim 3:2  

 

 
1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 20 18 1 1 77 : 25 55  
2. (2.) FC Geesdorf 19 13 3 3 56 : 25 42  
3. (3.) TSV Waigolshausen 20 13 3 4 41 : 26 42  
4. (5.) TSV Abtswind II 20 9 6 5 51 : 41 33  
5. (4.) SV Herlheim 20 9 5 6 41 : 26 32  
6. (7.) TV Jahn Schweinfurt 19 9 4 6 42 : 32 31  
7. (6.) SG Schleerieth 20 9 3 8 31 : 33 30  
8. (8.) TSV Eßleben/Rieden 19 8 4 7 30 : 35 28  
9. (9.) DJK Schweinfurt 18 6 6 6 34 : 39 24  
10. (10.) TSV Theilheim 19 6 6 7 35 : 41 24  
11. (11.) SV Stammheim 20 5 6 9 51 : 47 21  
12. (14.) SC Ebrach 20 5 3 12 25 : 52 18  
13. (12.) TSV/DJK Wiesentheid II 20 3 7 10 19 : 41 16  
14. (13.) FT Schweinfurt II 20 4 3 13 22 : 54 15  
15. (15.) SV Oberwerrn 19 3 5 11 31 : 42 14  
16. (16.) TV Oberndorf 19 2 3 14 27 : 54 9  

                                                                                                           

TSV Theilheim – DJK Schweinfurt 2:2 (2:1).

Theilheim war zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft und hätte nach dem schnellen 1:0 gleich nachlegen können. Im Verlauf der ersten Hälfte kam Schweinfurt immer besser ins Spiel und konnte das Spielgeschehen ausgleichen. Doch kurz vor der Pause gelang Theilheim erneut der Führungstreffer. In der zweiten Hälfte waren Chancen eher Mangelware. Einzig die DJK kam nur eine Minute nach einem vergebenen Strafstoß noch zum gerechten 2:2.

 

Tore:

1:0 Dominic Cäsar (6.), 1:1 Harald Kötzner (16.), 2:1 Christian Seufert (44.), 2:2 Julian Schuler (63.). Bes. Vorkommnis: Andreas Chalupka (Theilheim) hält Foulelfmeter von Oliver Bobrich (62., Schweinfurt).

 

-----------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1,  18. Spieltag  09.03.2014

 

TSV Torschützen Kreisliga
1. Christian Seufert 11
2. Tobias Barth 7
3. Sebastian Lehmann 4
4. Enrico Eichelbrönner 3
5. Markus Barth 2
6. Luca Jakubowski 2
7. Dominic Cäsar 1
8. Fabian Konrad 1
9. Simon Sauer 1

 

                           1   :   3         

 

Wichtiger 3:1 Sieg zum Rückrundenstart in der Kreisliga beim SV Oberwerrn.

Torjäger Christian Seufert dreifacher Torschütze !!!

 
Kreisliga Schweinfurt 1
 
FT Schweinfurt II – SC Ebrach 4:0  
FC Geesdorf – SV-DJK Oberschwarzach 1:3  
SV Oberwerrn – TSV Theilheim 1:3  
DJK Schweinfurt – TSV/DJK Wiesentheid II 2:0  
SV Stammheim – TSV Eßleben/Rieden 1:2  
SG Schleerieth – TV Oberndorf 1:0  
SV Herlheim – TV Jahn Schweinfurt 1:1  
TSV Abtswind II – TSV Waigolshausen 5:3  
 
 
1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 19 17 1 1 72 : 25 52  
2. (2.) FC Geesdorf 18 12 3 3 55 : 25 39  
3. (3.) TSV Waigolshausen 19 12 3 4 38 : 24 39  
4. (4.) SV Herlheim 19 9 5 5 41 : 25 32  
5. (6.) TSV Abtswind II 19 8 6 5 50 : 41 30  
6. (7.) SG Schleerieth 19 9 3 7 31 : 32 30  
7. (5.) TV Jahn Schweinfurt 18 8 4 6 41 : 32 28  
8. (8.) TSV Eßleben/Rieden 18 7 4 7 29 : 35 25  
9. (10.) DJK Schweinfurt 17 6 5 6 32 : 37 23  
10. (11.) TSV Theilheim 18 6 5 7 33 : 39 23  
11. (9.) SV Stammheim 19 5 6 8 49 : 44 21  
12. (12.) TSV/DJK Wiesentheid II 19 3 7 9 19 : 40 16  
13. (15.) FT Schweinfurt II 19 4 3 12 22 : 49 15  
14. (13.) SC Ebrach 19 4 3 12 23 : 51 15  
15. (14.) SV Oberwerrn 18 3 5 10 30 : 40 14  
16. (16.) TV Oberndorf 18 2 3 13 27 : 53 9  

 

In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften und erarbeiteten sich aus diesem Grund wenig Torchancen. Deshalb ging das torlose Remis zur Halbzeit in Ordnung. Nach der Pause erhöhte Theilheim den Druck. Oberwerrn verlor die Sicherheit in der Defensive und leistete sich einige Fehler, die die Gäste ausnutzten. Nachdem man mit 0:2 zurück lag, wurde Oberwerrn wieder besser, kam zum Anschluss und hatte kurz vor dem Ende noch die Chance zum Ausgleich, wurde von den Gästen aber ausgekontert.

Tore: 0:1, 0:2 Christian Seufert (57., 60.), 1:2 Matthias Peuker (70., Handelfmeter), 1:3 Christian Seufert (90.).

 

----------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  17. Spieltag  25.11.2013

 

Schmerzhafte Niederlage im letzten Heimspiel 2013
gegen den Tabellenletzten FT Schweinfurt.

 

 

       
     TSV Essleben -  TSV Abtswind II 3 : 2
     TSV Waigolshausen -  DJK Schweinfurt 2 : 1
     TSV/DJK Wiesentheid 2 -  SV Oberwerrn 1 : 0
     TSV Theilheim -  FT Schweinfurt II 2 : 5
     SC Ebrach -  FC Geesdorf Abs.
     Jahn Schweinfurt -  SG Schleerieth 1 : 0
     TV Oberndorf -  SV Stammheim Abs.

 

 

1  SV-DJK O'schwarzach  17  15  1  1  65 : 24  +41  46
 2  TSV Waigolshausen  18  12  3  3  35 : 19  +16  39
 3  FC Geesdorf  16  11  3  2  52 : 22  +30  36
 4  SV Herlheim  17  8  4  5  39 : 24  +15  28
 5  Jahn Schweinfurt  17  8  3  6  40 : 31  +9  27
 6  TSV Abtswind II  18  7  6  5  45 : 38  +7  27
 7  SG Schleerieth  17  8  3  6  30 : 31  -1  27
 8  TSV Essleben  17  6  4  7  27 : 34  -7  22
 9  TSV Theilheim   17   5   5   7   30 : 38   -8   20 
 10  DJK Schweinfurt  15  5  4  6  28 : 35  -7  19
 11  SV Stammheim  17  4  6  7  43 : 39  +4  18
 12  TSV/DJK Wiesentheid 2   17   3   7   7   19 : 34   -15   16 
 13  SC Ebrach  17  4  3  10  23 : 45  -22  15
 14  SV Oberwerrn  16  3  4  9  27 : 35  -8  13
 15  FT Schweinfurt II  18  3  3  12  18 : 49  -31  12
 16  TV Oberndorf  16  2  3  11  24 : 47  -23  9

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1,  16. Spieltag  17.11.2013

 

TSV Theilheim keinesfalls chancenlos gegen

Liga-Primus Oberschwarzach!!!

 

TSV Waigolshausen – FT Schweinfurt II 2:0  
TSV/DJK Wiesentheid II – FC Geesdorf 1:2  
SC Ebrach – SV Herlheim 0:0  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Abtswind II 5:1  
TSV Eßleben/Rieden – SV Oberwerrn 5:2  
TSV Theilheim – SV-DJK Oberschwarzach 1:4  
SG Schleerieth – SV Stammheim 4:1  
TV Oberndorf – DJK Schweinfurt ausgef.  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 15 14 1 0 59 : 19 43  
2. (2.) FC Geesdorf 16 11 3 2 52 : 22 36  
3. (3.) TSV Waigolshausen 16 10 3 3 32 : 18 33  
4. (6.) SG Schleerieth 16 8 3 5 30 : 30 27  
5. (4.) SV Herlheim 16 7 4 5 35 : 21 25  
6. (5.) TSV Abtswind II 16 6 6 4 38 : 34 24  
7. (7.) TV Jahn Schweinfurt 15 7 2 6 39 : 31 23  
8. (8.) TSV Theilheim 16 5 5 6 28 : 33 20  
9. (11.) TSV Eßleben/Rieden 15 5 4 6 24 : 31 19  
10. (9.) SV Stammheim 16 4 5 7 43 : 39 17  
11. (10.) DJK Schweinfurt 13 4 4 5 26 : 33 16  
12. (12.) SC Ebrach 16 4 3 9 22 : 42 15  
13. (13.) SV Oberwerrn 14 3 4 7 27 : 33 13  
14. (14.) TSV/DJK Wiesentheid II 15 2 7 6 18 : 33 13  
15. (15.) TV Oberndorf 15 2 3 10 23 : 42 9  
16. (16.) FT Schweinfurt II 16 1 3 12 12 : 47 6  

 

TSV Theilheim – SV-DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg 1:4 (1:2).

 

Theilheim war keinesfalls chancenlos und hätte gegen den Tabellenersten durchaus etwas erreichen können, blieb bei der Chancenverwertung allerdings glücklos. Zu Beginn war der TSV die bessere Mannschaft und ging verdient in Führung. Doch dank ihrer individuellen Klasse drehten die Gäste aus Oberschwarzach mit ihren ersten beiden Chancen noch vor der Pause das Spiel. Danach erhöhte Theilheim den Druck, doch man ließ seine Chancen zu oft liegen. So gewann Oberschwarzach am Ende etwas zu hoch mit 4:1.

 

Tore: 1:0 Tobias Barth (28.), 1:1 Simon Müller (36.), 1:2 Daniel Schäfer (43.), 1:3 Simon Müller (73., Foulelfmeter), 1:4 Christoph Meyer (87.).

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  15. Spieltag  10.11.2013

 

TSV Theilheim – SC Ebrach 2:3  
TSV Waigolshausen – FC Geesdorf 5:1  
TSV Eßleben/Rieden – FT Schweinfurt II 0:0  
TV Oberndorf – SV Oberwerrn 2:2  
SG Schleerieth – TSV Abtswind II 4:3  
SV Stammheim – SV Herlheim 3:3  
DJK Schweinfurt – TV Jahn Schweinfurt abges.  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 14 13 1 0 55 : 18 40  
2. (2.) FC Geesdorf 15 10 3 2 50 : 21 33  
3. (3.) TSV Waigolshausen 15 9 3 3 30 : 18 30  
4. (5.) SV Herlheim 15 7 3 5 35 : 21 24  
5. (4.) TSV Abtswind II 15 6 6 3 37 : 29 24  
6. (6.) SG Schleerieth 15 7 3 5 26 : 29 24  
7. (7.) TSV Theilheim 15 5 5 5 27 : 29 20  
8. (8.) TV Jahn Schweinfurt 13 6 1 6 33 : 29 19  
9. (9.) SV Stammheim 15 4 5 6 42 : 35 17  
10. (11.) TSV Eßleben/Rieden 14 4 4 6 19 : 29 16  
11. (10.) DJK Schweinfurt 12 4 3 5 25 : 32 15  
12. (14.) SC Ebrach 15 4 2 9 22 : 42 14  
13. (13.) SV Oberwerrn 13 3 4 6 25 : 28 13  
14. (12.) TSV/DJK Wiesentheid II 14 2 7 5 17 : 31 13  
15. (15.) TV Oberndorf 15 2 3 10 23 : 42 9  
16. (16.) FT Schweinfurt II 15 1 3 11 12 : 45 6  

 

TSV Theilheim – SC Ebrach 2:3 (1:2).

Die Gäste aus Ebrach begannen sehr druckvoll und überraschten dadurch den TSV Theilheim, der die Anfangsphase verschlief. So war es für Ebrach eine Leichtigkeit, mit 2:0 in Führung zu gehen. Erst nach zwanzig Minuten erholte sich Theilheim und erarbeitete sich selbst Chancen und kam zum Anschluss. Doch ein überragender Ebracher Schlussmann und das 1:3 brachten die Gäste auf die Siegesstraße.

Tore: 0:1, 0:2 Robert Bindig (4., 18.), 1:2 Christian Seufert (34.), 1:3 Robert Bindig (64.), 2:3 Tobias Barth (66.).

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  14. Spieltag  03.11.2013

 

SV Herlheim I   :   TSV Theilheim I

1   :   3

 

 

TSV Abtswind II – SV Stammheim 3:0  
DJK Schweinfurt – SG Schleerieth 3:1  
FT Schweinfurt II – TV Oberndorf 1:5  
FC Geesdorf – TSV Eßleben/Rieden 3:0  
SV-DJK Oberschwarzach – TSV Waigolshausen 3:0  
SC Ebrach – TSV/DJK Wiesentheid II 3:3  
SV Herlheim – TSV Theilheim 1:3  
SV Oberwerrn – TV Jahn Schweinfurt ausgef.

 

 

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 14 13 1 0 55 : 18 40  
2. (2.) FC Geesdorf 14 10 3 1 49 : 16 33  
3. (3.) TSV Waigolshausen 14 8 3 3 25 : 17 27  
4. (5.) TSV Abtswind II 14 6 6 2 34 : 25 24  
5. (4.) SV Herlheim 14 7 2 5 32 : 18 23  
6. (6.) SG Schleerieth 14 6 3 5 22 : 26 21  
7. (8.) TSV Theilheim 14 5 5 4 25 : 26 20  
8. (7.) TV Jahn Schweinfurt 13 6 1 6 33 : 29 19  
9. (9.) SV Stammheim 14 4 4 6 39 : 32 16  
10. (12.) DJK Schweinfurt 12 4 3 5 25 : 32 15  
11. (10.) TSV Eßleben/Rieden 13 4 3 6 19 : 29 15  
12. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 14 2 7 5 17 : 31 13  
13. (11.) SV Oberwerrn 12 3 3 6 23 : 26 12  
14. (14.) SC Ebrach 14 3 2 9 19 : 40 11  
15. (15.) TV Oberndorf 14 2 2 10 21 : 40 8  
16. (16.) FT Schweinfurt II 14 1 2 11 12 : 45 5  

 

SV Herlheim/Zeilitzheim/Kolitzheim – TSV Theilheim 1:3 (1:0).

 

Mit starken Gegenwind hatte es die Mannschaft des TSV Theilheim in der ersten Halbzeit schwer, denn der SV Herlheim hatte dadurch natürlich Vorteile und trat auch als druckvollere Mannschaft auf.

In der 27. min. ging der SV durch einen schönen Freistoß durch Steffen Hein in Führung.

Kurz vor der Halbzeitpause hatte  Christian Seufert vom TSV den Ausgleich auf den Fuß, wurde aber vom Keeper der Gastgeber im Strafraum zu Fall gebracht.

Tobias Barth scheiterte mit seinen Elfmeter und es blieb zur Halbzeit beim 1:0.

 

Nach der Pause nahm der TSV eindeutig das Spiel in die Hand und setzte Herlheim dauerhaft unter Druck.

Zweikämpfe wurden stets vom TSV Theilheim gewonnen.

In der 58. min. netzte Niklas Wiederer hochverdient zum 1:1 ein.

Spielerisch hatte der Gastgeber dem TSV aus Theilheim nichts mehr entgegen zu setzen.

Enrico Eichelbrönner machte in der 71. min. das 1:2.

Neben der zweikampfstärke zeigte der TSV jetzt auch schöne Spielzüge die den Gegner demoralisierte. Dies führte bei Herlheim leider zu zwei roten Karten.

 

Das Sahnehäubchen machte in der 81. min. Spielführer Christian Seufert, der einen Freistoß aus 20m mit seiner ganzen Erfahrung an der Mauer und Torhüter vorbei, am rechten Pfosten zum 3:1 für den TSV einnetzte.

 

Tore: 1:0 Steffen Hein (27.), 1:1 Niklas Wiederer (58.), 1:2 Enrico Eichelbrönner (71.), 1:3 Christian Seufert (81.). Rot: Tobias Dotzel (84., Tätlichkeit), Pascal Krauß (87., grobes Foulspiel, beide Herlheim). Bes. Vorkommnis: Tobias Barth verschießt Foulelfmeter (40., Theilheim).

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Kreisliga SW 1,  13. Spieltag  27.10.2013

 

 

SV Herlheim – TSV Abtswind II 1:1  
TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Theilheim 1:1  
TSV Waigolshausen – SC Ebrach 5:0  
TSV Eßleben/Rieden – SV-DJK Oberschwarzach 2:6  
TV Oberndorf – FC Geesdorf 2:2  
TV Jahn Schweinfurt – FT Schweinfurt II 3:0  
SG Schleerieth – SV Oberwerrn 3:1  
SV Stammheim – DJK Schweinfurt 4:0  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 13 12 1 0 52 : 18 37  
2. (2.) FC Geesdorf 13 9 3 1 46 : 16 30  
3. (3.) TSV Waigolshausen 13 8 3 2 25 : 14 27  
4. (4.) SV Herlheim 13 7 2 4 31 : 15 23  
5. (5.) TSV Abtswind II 13 5 6 2 31 : 25 21  
6. (6.) SG Schleerieth 13 6 3 4 21 : 23 21  
7. (7.) TV Jahn Schweinfurt 13 6 1 6 33 : 29 19  
8. (8.) TSV Theilheim 13 4 5 4 22 : 25 17  
9. (10.) SV Stammheim 13 4 4 5 39 : 29 16  
10. (9.) TSV Eßleben/Rieden 12 4 3 5 19 : 26 15  
11. (11.) SV Oberwerrn 12 3 3 6 23 : 26 12  
12. (12.) DJK Schweinfurt 11 3 3 5 22 : 31 12  
13. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 13 2 6 5 14 : 28 12  
14. (14.) SC Ebrach 13 3 1 9 16 : 37 10  
15. (16.) TV Oberndorf 13 1 2 10 16 : 39 5  
16. (15.) FT Schweinfurt II 13 1 2 10 11 : 40 5  

 

TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Theilheim 1:1 (0:0).

 

Theilheim spielte in der Abwehr und im Mittelfeld zweikampfstark und sicher, hatte dadurch sehr viel Ballbesitz.

Im Abschluß und im Strafraum des Gegners war der TSV Theilheim aber nur selten gefährlich.

In der zweiten Halbzeit leistete sich Wiesentheid eine Unachtsamkeit in seiner Hintermannschaft, die von Christian Seufert zur Führung genutzt wurde.

Jetzt versäumte es Theilheim die 1:0 Führung auszubauen und Wiesentheid schaffte in der letzten Minute noch den Ausgleich, den keiner mehr erwartet hatte.

 

Tore: 0:1 Christian Seufert (56.), 1:1 Steffen Kübler (90.).

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  12. Spieltag  20.10.2013

 

 

Bild Theilheim - Waigo.jpg

 

 

 
Der TSV Theilheim trotzt dem TSV Waigolshausen im Derby der Waigolshäuser Gemeinde einen Punkt ab. Zwei Aluminiumtreffer verhindern einen Torjubel der Gäste.
 

 

TSV/DJK Wiesentheid II – SV Herlheim 1:5  
TSV Theilheim – TSV Waigolshausen 0:0  
DJK Schweinfurt – TSV Abtswind II 2:3  
SV Oberwerrn – SV Stammheim 3:3  
FT Schweinfurt II – SG Schleerieth 0:2  
FC Geesdorf – TV Jahn Schweinfurt 5:1  
SV-DJK Oberschwarzach – TV Oberndorf 4:2  
SC Ebrach – TSV Eßleben/Rieden 1:1  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 12 11 1 0 46 : 16 34  
2. (2.) FC Geesdorf 12 9 2 1 44 : 14 29  
3. (3.) TSV Waigolshausen 12 7 3 2 20 : 14 24  
4. (4.) SV Herlheim 12 7 1 4 30 : 14 22  
5. (5.) TSV Abtswind II 12 5 5 2 30 : 24 20  
6. (8.) SG Schleerieth 12 5 3 4 18 : 22 18  
7. (6.) TV Jahn Schweinfurt 12 5 1 6 30 : 29 16  
8. (7.) TSV Theilheim 12 4 4 4 21 : 24 16  
9. (9.) TSV Eßleben/Rieden 11 4 3 4 17 : 20 15  
10. (10.) SV Stammheim 12 3 4 5 35 : 29 13  
11. (12.) SV Oberwerrn 11 3 3 5 22 : 23 12  
12. (11.) DJK Schweinfurt 10 3 3 4 22 : 27 12  
13. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 12 2 5 5 13 : 27 11  
14. (14.) SC Ebrach 12 3 1 8 16 : 32 10  
15. (15.) FT Schweinfurt II 12 1 2 9 11 : 37 5  
16. (16.) TV Oberndorf 12 1 1 10 14 : 37 4  

 

TSV Theilheim – TSV Waigolshausen 0:0.

 

Lattenkopfball nach zwei Minuten:


Bereits in der zweiten Minute hatte der Waigolshäuser anhang den Torschrei auf den Lippen, als Besnik Jerliu einen Kopfball an den Querbalken des Theilheimer Gehäuses setzte. "Da hätten wir natürlich gleich in Fühurng gehen können", meinte der Waigolshäuser Coach Thorsten Selzam. Überhaupt fanden die Gastgeber in den ersten zehn Minuten kaum in die Partie, anschließend erspielten sich die Kicker vom TSV Theilheim jedoch mehr Anteile.

Christian Seufert und Luca Jakubowski sowie Sebastian Lehmann scheiterten bei ihren klasse Aktionen jedoch am Waigolshäuser Schlussmann Maximilian Meder.

 

"Wenn es in der ersten Halbzeit 1:0 steht, hätten wir uns eigentlich nicht beschweren dürfen", sah auch "Waigo"-Coach Selzam die Theilheimer im ersten Abschnitt um einen Tick voraus. 

Im zweiten Abschnitt spielte der TSV Theilheim anfangs aggressiv und dennoch bekamen die Gäste-Akteure mitte der zweiten Halbzeit leichtes Oberwasser. Mit den stark spielenden Jürgen Kess und Enrico Eichelbrönner in der Defensive, beschränkte sich Theilheim jetzt auf schnelle Konteraktionen um entscheidende Nadelstiche zu setzen.

Hochkaräter blieben aber auf beiden Seiten Mangelware.

Allerdings hätte es bei einer Kontersituation eventuell Elfmeter für uns geben müssen", erläuterte der Theilheimer Abteilungsleiter Christian Seufert. Doch die Pfeife von Schiedsrichter Kay Urbanczyk (TSV Lengfeld) blieb stumm. Kurz vor dem Abpfiff wäre den Selzam-Kickern beinahe der entscheidende Knock-Out gelungen, als eine Freistoßflanke von Christoph Friedrich an Freund und Feind vorbei am Innenpfosten des Gehäuses von Theilheims Keeper Andreas Chalupka landete.

Fazit: Theilheim und Waigolshausen lieferten sich ein umkämpftes, aber insgesamt faires (fünf gelbe Karten) Derby. Der TSV Theilheim investierte vor allem im ersten Abschnitt viel, ein Dreier für die Heimelf wäre nach Meinung von Theilheims Spielführer und Abteilungsleiter Seufert deshalb nicht unverdient gewesen. Gäste-Trainer Thorsten Selzam empfand die Punkteteilung als gerecht, da beide Mannschaften hohen läuferischen Aufwand betrieben und seine Truppe nach dem Pausentee mehr vom Spiel hatte.

 

Stimmen zum Spiel:

 

Christian Seufert - Abteilungsleiter Theilheim:
"Es war ein verdienter Punktgewinn für uns. Wir wollten unbedingt den Derby-Sieg und haben alles dafür gegeben. Aufgrund der ersten Halbzeit wäre ein Dreier für uns vielleicht sogar gerecht gewesen. "
 
Thorsten Selzam - Trainer Waigolshausen:
"Insgesamt ist das Unentschieden gerecht. Nach der Pause hatten wir mehr vom Spiel. Es war ein umkämpftes Derby mit hohem läuferischen Aufwand auf beiden Seiten. Ich kann mit dem einen Punkt gut leben."

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  11. Spieltag  13.10.2013

 

TSV Eßleben 1 : 1 TSV Theilheim

 

SG Schleerieth – FC Geesdorf 2:2  
SV Stammheim – FT Schweinfurt II 6:2  
TV Jahn Schweinfurt – SV-DJK Oberschwarzach 2:3  
TV Oberndorf – SC Ebrach 3:4  
TSV Eßleben/Rieden – TSV Theilheim 1:1  
TSV Waigolshausen – TSV/DJK Wiesentheid II 2:0  
SV Herlheim – DJK Schweinfurt 7:2  
TSV Abtswind II – SV Oberwerrn 3:2  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 11 10 1 0 42 : 14 31  
2. (2.) FC Geesdorf 11 8 2 1 39 : 13 26  
3. (3.) TSV Waigolshausen 11 7 2 2 20 : 14 23  
4. (4.) SV Herlheim 11 6 1 4 25 : 13 19  
5. (6.) TSV Abtswind II 11 4 5 2 27 : 22 17  
6. (5.) TV Jahn Schweinfurt 11 5 1 5 29 : 24 16  
7. (7.) TSV Theilheim 11 4 3 4 21 : 24 15  
8. (8.) SG Schleerieth 11 4 3 4 16 : 22 15  
9. (9.) TSV Eßleben/Rieden 10 4 2 4 16 : 19 14  
10. (13.) SV Stammheim 11 3 3 5 32 : 26 12  
11. (10.) DJK Schweinfurt 9 3 3 3 20 : 24 12  
12. (11.) SV Oberwerrn 10 3 2 5 19 : 20 11  
13. (12.) TSV/DJK Wiesentheid II 11 2 5 4 12 : 22 11  
14. (14.) SC Ebrach 11 3 0 8 15 : 31 9  
15. (15.) FT Schweinfurt II 11 1 2 8 11 : 35 5  
16. (16.) TV Oberndorf 11 1 1 9 12 : 33 4  

 

TSV Eßleben – TSV Theilheim 1:1 (0:1).

Eßleben war stets bemüht das Spiel zu machen, hatte aber nur wenig zwingende Chancen zu verzeichnen. Theilheim blieb die gesamte Partie über stets gefährlich und ging auch in Führung. Mit Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Eßleben den Druck und zwang den Gegner in die eigene Hälfte zurück. Erst ein spätes Tor brachte Eßleben einen Punkt.

Tore: 0:1 Tobias Barth (13.), 1:1 Patrick Stark (90.).

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  10. Spieltag  06.10.2013

 

 

 

TSV Theilheim – TV Oberndorf 2:1  
TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Eßleben/Rieden 1:2  
TSV Waigolshausen – SV Herlheim 0:2  
FT Schweinfurt II – TSV Abtswind II 1:4  
FC Geesdorf – SV Stammheim 3:1  
SV-DJK Oberschwarzach – SG Schleerieth 4:1  
SC Ebrach – TV Jahn Schweinfurt 0:4  
SV Oberwerrn – DJK Schweinfurt abges.  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 10 9 1 0 39 : 12 28  
2. (2.) FC Geesdorf 10 8 1 1 37 : 11 25  
3. (3.) TSV Waigolshausen 10 6 2 2 18 : 14 20  
4. (4.) SV Herlheim 10 5 1 4 18 : 11 16  
5. (5.) TV Jahn Schweinfurt 10 5 1 4 27 : 21 16  
6. (8.) TSV Abtswind II 10 3 5 2 24 : 20 14  
7. (10.) TSV Theilheim 10 4 2 4 20 : 23 14  
8. (6.) SG Schleerieth 10 4 2 4 14 : 20 14  
9. (11.) TSV Eßleben/Rieden 9 4 1 4 15 : 18 13  
10. (7.) DJK Schweinfurt 8 3 3 2 18 : 17 12  
11. (9.) SV Oberwerrn 9 3 2 4 17 : 17 11  
12. (12.) TSV/DJK Wiesentheid II 10 2 5 3 12 : 20 11  
13. (13.) SV Stammheim 10 2 3 5 26 : 24 9  
14. (14.) SC Ebrach 10 2 0 8 11 : 28 6  
15. (15.) FT Schweinfurt II 10 1 2 7 9 : 29 5  
16. (16.) TV Oberndorf 10 1 1 8 9 : 29 4  

 

TSV Theilheim – TV Oberndorf 2:1 (1:1).

 

Theilheim fand lange nicht zu seinem Spiel, machte aber trotzdem in der 10. min. durch Sebastian Lehmann das 1:0 für den TSV. 

Eine ungewohnt nervöse Theilheimer Mannschaft mußte dann in der 24. min. das 1:1 durch eine Standartsituation hinnehmen.

 

Nach der Pause erhöhte der TSV endlich den Druck auf den TV Oberndorf und taucht jetzt immer wieder gefährlich vor dem Tor auf.

Aufgrund der 2. Halbzeit erziehlte der Theilheimer Torjäger Christian Seufert in der 75. min. hochverdient den Führungstreffer zum 2:1.

Durch den knappen Vorsprung des TSV, blieb die Partie dennoch spannend.

Allerdings erarbeitete sich der TVO keine zwingenden Chancen mehr.

 

Für Berthold Göbel, den neuen Trainer des TSV Theilheim, war ein Sieg gegen den Tabellenletzten sehr wichtig, um sich bestens auf die zwei anstehenden Derbys vorzubereiten.

 

Tore: 1:0 Sebastian Lehmann (10.), 1:1 Rico Esquibel (24.), 2:1 Christian Seufert (75.).

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  9. Spieltag  29.09.2013

 

 

SV Herlheim – SV Oberwerrn 0:1  
DJK Schweinfurt – FT Schweinfurt II 3:3  
TSV Eßleben/Rieden – TSV Waigolshausen 1:2  
TV Oberndorf – TSV/DJK Wiesentheid II 1:2  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Theilheim 3:2  
SG Schleerieth – SC Ebrach 1:0  
SV Stammheim – SV-DJK Oberschwarzach 3:3  
TSV Abtswind II – FC Geesdorf 0:3  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 9 8 1 0 35 : 11 25  
2. (2.) FC Geesdorf 9 7 1 1 34 : 10 22  
3. (3.) TSV Waigolshausen 9 6 2 1 18 : 12 20  
4. (4.) SV Herlheim 9 4 1 4 16 : 11 13  
5. (8.) TV Jahn Schweinfurt 9 4 1 4 23 : 21 13  
6. (10.) SG Schleerieth 8 4 1 3 12 : 15 13  
7. (6.) DJK Schweinfurt 8 3 3 2 18 : 17 12  
8. (5.) TSV Abtswind II 9 2 5 2 20 : 19 11  
9. (12.) SV Oberwerrn 9 3 2 4 17 : 17 11  
10. (7.) TSV Theilheim 9 3 2 4 18 : 22 11  
11. (9.) TSV Eßleben/Rieden 8 3 1 4 13 : 17 10  
12. (13.) TSV/DJK Wiesentheid II 8 2 4 2 10 : 17 10  
13. (11.) SV Stammheim 9 2 3 4 25 : 21 9  
14. (14.) SC Ebrach 9 2 0 7 11 : 24 6  
15. (15.) FT Schweinfurt II 9 1 2 6 8 : 25 5  
16. (16.) TV Oberndorf 9 1 1 7 8 : 27 4  

 

TV Jahn Schweinfurt – TSV Theilheim 3:2 (2:2).

 

Theilheim gelang ein Blitzstart mit einer 2:0-Führung nach sechs Minuten. Postwendend überraschte Jahns Marcel Krug den Gäste-Keeper mit einem Weitschuss und traf zum Anschluss. Noch vor der Halbzeit war der TV Jahn in der Lage, das Ergebnis auszugleichen. In der zweiten Hälfte drängte Theilheim auf die Führung, doch am Ende war das Glück aber auf der Seite des Jahn, der kurz vor Schluss den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Tore: 0:1 Luca Jakubowski (2.), 0:2 Christian Seufert (6.), 1:2, 2:2 Marcel Krug (7., 26.), 3:2 Robert Bauer (80.).

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  8. Spieltag  22.09.2013

 

 

SV-DJK Oberschwarzach – TSV Abtswind II 4:3  
SC Ebrach – SV Stammheim 1:4  
TSV/DJK Wiesentheid II – TV Jahn Schweinfurt 3:2  
TSV Theilheim – SG Schleerieth 5:0  
TSV Waigolshausen – TV Oberndorf 4:1  
TSV Eßleben/DJK Rieden – SV Herlheim 2:0  
FT Schweinfurt II – SV Oberwerrn 1:0  
FC Geesdorf – DJK Schweinfurt 4:2  

 

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 8 8 0 0 32 : 8 24  
2. (2.) FC Geesdorf 8 6 1 1 31 : 10 19  
3. (3.) TSV Waigolshausen 8 5 2 1 16 : 11 17  
4. (4.) SV Herlheim 8 4 1 3 16 : 10 13  
5. (5.) SG Schleerieth 8 4 1 3 15 : 15 13  
6. (6.) TSV Abtswind II 8 2 5 1 20 : 16 11  
7. (7.) DJK Schweinfurt 7 3 2 2 15 : 14 11  
8. (10.) TSV Theilheim 8 3 2 3 16 : 19 11  
9. (8.) TV Jahn Schweinfurt 8 3 1 4 20 : 19 10  
10. (11.) TSV Eßleben/DJK Rieden 7 3 1 3 12 : 15 10  
11. (13.) SV Stammheim 8 2 2 4 22 : 18 8  
12. (9.) SV Oberwerrn 8 2 2 4 16 : 17 8  
13. (14.) TSV/DJK Wiesentheid II 8 1 4 3 8 : 20 7  
14. (12.) SC Ebrach 8 2 0 6 11 : 23 6  
15. (16.) FT Schweinfurt II 8 1 1 6 5 : 22 4  
16. (15.) TV Oberndorf 8 1 1 6 7 : 25 4

 

 

TSV Theilheim – SG Schleerieth 5:0 (2:0).

 

Theilheim war von Beginn an die dominierende Mannschaft, die den Gästen aus Schleerieth nicht den Hauch einer Chance ließ.

Frühzeitig brachte Enrico Eichelbrönner den TSV in der 8. min. mit einen schönen Treffer in Führung.

Sebastian Lehmann glänzte wieder einmal durch seine Schnelligkeit, so auch in der 30. Spielminute, als er auf der rechten Seite ein 40 m Solo startete und den Ball eiskalt im Schleeriether Tor einnetzte.

Mit einer großartigen Mannschaftsleistung in den ersten 45. min. ging der TSV mit einen 2:0 in die Pause.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit nahm der TSV sofort wieder das Heft in die Hand.

Ein sehenswerter Spielzug zeigte Luca Jakubowski in der 47. min. indem er auf der linken Seite den Ball flach und langgezogen in den Strafraum zu Christian Seufert spielte, der aus 7m ohne Probleme zum 3:0 traf.

Auch Markus Barth wollte sich unter den Torschützen sehen und versuchte in der 64. min. den Ball zweimal hintereinander im Schleeriether Gehäuse unterzugriegen. Ein Befreiungsschuß eines Schleeriether Abwehrspielers traf dann auch noch den eigenen Spieler Sven Ludwig der den Ball ins eigene Tor zum 4:0 lenkte.

Auch der junge Fabian Konrad vom TSV Theilheim machte das 5;0 in der 79. min. überlegt und clever, indem er den Ball aus 7m übersichtlich ins lange Eck spielte.

 

Bei Schleerieth lief nichts zusammen, sodass man am Ende mit dem 0:5 noch zufrieden sein musste.

 

Hochzufrieden, glücklich und stolz äußerte sich auch TSV Trainer Charles Chalhoun über seine Mannschaft.

 

Tore: 1:0 Enrico Eichelbrönner (8.), 2:0 Sebastian Lehmann (30.), 3:0 Christian Seufert (47.), 4:0 Sven Ludwig (64., Eigentor), 5:0 Fabian Konrad (79.). Gelb-Rot: Tobias Scholz (65., Schleerieth), Philipp Berger (75., Theilheim), Simon Hederich (80., Schleerieth).

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  7. Spieltag  15.09.2013

 

 

 SV Stammheim  1 : 3  TSV Theilheim

 

SV Herlheim – FT Schweinfurt II 4:0  
DJK Schweinfurt – SV-DJK Oberschwarzach 1:6  
SV Oberwerrn – FC Geesdorf 2:5  
TV Oberndorf – TSV Eßleben/DJK Rieden 0:1  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Waigolshausen 2:3  
SG Schleerieth – TSV/DJK Wiesentheid II 4:0  
SV Stammheim – TSV Theilheim 1:3  
TSV Abtswind II – SC Ebrach 4:2  

 

1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 7 7 0 0 28 : 5 21  
2. (2.) FC Geesdorf 7 5 1 1 27 : 8 16  
3. (4.) TSV Waigolshausen 7 4 2 1 12 : 10 14  
4. (5.) SV Herlheim 7 4 1 2 16 : 8 13  
5. (7.) SG Schleerieth 7 4 1 2 15 : 10 13  
6. (9.) TSV Abtswind II 7 2 5 0 17 : 12 11  
7. (3.) DJK Schweinfurt 6 3 2 1 13 : 10 11  
8. (6.) TV Jahn Schweinfurt 7 3 1 3 18 : 16 10  
9. (8.) SV Oberwerrn 7 2 2 3 16 : 16 8  
10. (12.) TSV Theilheim 7 2 2 3 11 : 19 8  
11. (13.) TSV Eßleben/DJK Rieden 6 2 1 3 10 : 15 7  
12. (10.) SC Ebrach 7 2 0 5 10 : 19 6  
13. (11.) SV Stammheim 7 1 2 4 18 : 17 5  
14. (14.) TSV/DJK Wiesentheid II 7 0 4 3 5 : 18 4  
15. (15.) TV Oberndorf 7 1 1 5 6 : 21 4  
16. (16.) FT Schweinfurt II 7 0 1 6 4 : 22 1  

 

Einen wichtigen Sieg nahmen unsere Jungs aus Stammheim mit.

Durch das aggressivere Auftreten war der Sieg verdient und bescherte den TSV damit den 10. Tabellenplatz.

 

Tore für den TSV:

0:1 Dominik Caesar (12.), 1:2 Enrico Eichelbrönner (65.), 1:3 Sebastian Lehmann (90.+5).

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 Kreisliga SW 1,  6. Spieltag  08.09.2013

Elfmeter in letzter Minute sichert unseren TSV Theilheim gerechtes 1:1

 

 

Kreisliga Schweinfurt 1
 
TSV Eßleben/DJK Rieden – TV Jahn Schweinfurt 1:3  
TSV Theilheim – TSV Abtswind II 1:1  
TSV/DJK Wiesentheid II – SV Stammheim 1:1  
FC Geesdorf – FT Schweinfurt II 4:0  
SC Ebrach – DJK Schweinfurt 1:2  
 
1. (1.) SV-DJK Oberschwarzach 5 5 0 0 20 : 4 15  
2. (3.) FC Geesdorf 6 4 1 1 22 : 6 13  
3. (5.) DJK Schweinfurt 5 3 2 0 12 : 4 11  
4. (2.) TSV Waigolshausen 6 3 2 1 9 : 8 11  
5. (9.) SV Herlheim 6 3 1 2 12 : 8 10  
6. (8.) TV Jahn Schweinfurt 6 3 1 2 16 : 13 10  
7. (4.) SG Schleerieth 6 3 1 2 11 : 10 10  
8. (6.) SV Oberwerrn 5 2 2 1 14 : 9 8  
9. (7.) TSV Abtswind II 6 1 5 0 13 : 10 8  
10. (10.) SC Ebrach 6 2 0 4 8 : 15 6  
11. (11.) SV Stammheim 6 1 2 3 17 : 14 5  
12. (13.) TSV Theilheim 6 1 2 3 8 : 18 5  
13. (12.) TSV Eßleben/DJK Rieden 5 1 1 3 9 : 15 4  
14. (15.) TSV/DJK Wiesentheid II 6 0 4 2 5 : 14 4  
15. (14.) TV Oberndorf 6 1 1 4 6 : 20 4  
16. (16.) FT Schweinfurt II 6 0 1 5 4 : 18 1  

 

TSV Theilheim – TSV Abtswind II 1:1 (0:0).

Ein Elfmeter in der letzten Minute brachte dem TSV Theilheim ein gerechtes Unentschieden gegen Abtswind. Zuvor lieferten beide Teams eine ausgeglichene Partie ab, in der Theilheim mit den Gästen auf Augenhöhe mitspielte. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch in der ersten Hälfte wollte kein Tor fallen. Auch in der zweiten Hälfte erarbeiteten sich sowohl Theilheim als auch Abtswind ihre Möglichkeiten. Sieben Minuten vor dem Ende gingen die Gäste in Führung, die man aber nicht über die Zeit retten konnte.

Tore: 0:1 Christian Eberhardt (83.), 1:1 Tobias Barth (90., Foulelfmeter). Gelb-Rot: Sebastian Sauer (82., Theilheim).

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  5. Spieltag  01.09.2013

 

DJK Schweinfurt  1 : 1  TSV Theilheim 

     TSV Waigolshausen -  SG Schleerieth 1 : 0
     SV Herlheim -  FC Geesdorf 0 : 0
     DJK Schweinfurt -  TSV Theilheim 1 : 1
     SV Oberwerrn -  SC Ebrach 3 : 4
     FT Schweinfurt II -  SV-DJK O'schwarzach 1 : 5
     Jahn Schweinfurt -  TV Oberndorf 1 : 2
     SG Schleerieth -  TSV Essleben 3 : 1
     SV Stammheim -  TSV Waigolshausen 1 : 3
     TSV Abtswind II -  TSV/DJK Wiesentheid 2 1 : 1

 

 

 

 1  SV-DJK O'schwarzach  5  5  0  0  20 : 4  +16  15
 2  TSV Waigolshausen  6  3  2  1  9 : 8  +1  11
 3  FC Geesdorf  5  3  1  1  18 : 6  +12  10
 4  SG Schleerieth  6  3  1  2  11 : 10  +1  10
 5  DJK Schweinfurt  4  2  2  0  10 : 3  +7  8
 6  SV Oberwerrn  5  2  2  1  14 : 9  +5  8
 7  TSV Abtswind II  5  1  4  0  12 : 9  +3  7
 8  Jahn Schweinfurt  5  2  1  2  13 : 12  +1  7
 9  SV Herlheim  5  2  1  2  9 : 8  +1  7
 10  SC Ebrach  5  2  0  3  7 : 13  -6  6
 11  SV Stammheim  5  1  1  3  16 : 13  +3  4
 12  TSV Essleben  4  1  1  2  8 : 12  -4  4
 13  TSV Theilheim   5   1   1   3   7 : 17   -10   4 
 14  TV Oberndorf  5  1  1  3  6 : 17  -11  4
 15  TSV/DJK Wiesentheid 2  5  0  3  2  4 : 13  -9  3
 16  FT Schweinfurt II  5  0  1  4  4 : 14  -10  1

 

 

---------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  4. Spieltag  24.08.2013

 

 

 

TSV Theilheim   1 : 3  SV Oberwerrn

 

 

 

TSV Theilheim - SV Oberwerrn 1 : 3
TSV/DJK Wiesentheid 2 - DJK Schweinfurt 1 : 1
TSV Waigolshausen - TSV Abtswind II 1 : 1
TSV Essleben - SV Stammheim 3 : 2
TV Oberndorf - SG Schleerieth 1 : 2
Jahn Schweinfurt - SV Herlheim 2 : 1
SV-DJK O'schwarzach - FC Geesdorf 4 : 1
SC Ebrach - FT Schweinfurt II 2 : 1

 

 1  SV-DJK O'schwarzach  4  4  0  0  15 : 3  +12  12
 2  FC Geesdorf  4  3  0  1  18 : 6  +12  9
 3  SV Oberwerrn  4  2  2  0  11 : 5  +6  8
 4  DJK Schweinfurt  3  2  1  0  9 : 2  +7  7
 5  Jahn Schweinfurt  4  2  1  1  12 : 10  +2  7
 6  SG Schleerieth  4  2  1  1  8 : 8  +0  7
 7  TSV Abtswind II  4  1  3  0  11 : 8  +3  6
 8  SV Herlheim  4  2  0  2  9 : 8  +1  6
 9  TSV Waigolshausen  4  1  2  1  5 : 7  -2  5
 10  SV Stammheim  4  1  1  2  15 : 10  +5  4
 11  TSV Essleben  3  1  1  1  7 : 9  -2  4
 12  SC Ebrach  4  1  0  3  3 : 10  -7  3
 13  TSV Theilheim   4   1   0   3   6 : 16   -10   3 
 14  TSV/DJK Wiesentheid 2  4  0  2  2  3 : 12  -9  2
 15  FT Schweinfurt II  4  0  1  3  3 : 9  -6  1
 16  TV Oberndorf  4  0  1  3  4 : 16  -12  1

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  3. Spieltag  18.08.2013

 

 FT Schweinfurt II 0 : 3 TSV Theilheim I

 

 

 

SV Herlh./Zeilitzh./Kolitzh. – SV Oberschw./Wiebelsb. 2:4  
DJK Schweinfurt – TSV Waigolshausen 4:0  
SV Oberwerrn – TSV/DJK Wiesentheid II 4:0  
FT Schweinfurt II – TSV Theilheim 0:3  
FC Geesdorf – SC Ebrach 3:0  
SG Schleerieth – TV Jahn Schweinfurt 3:2  
SV Stammheim – TV Oberndorf 9:1  
TSV Abtswind II – TSV Eßleben/DJK Rieden 5:2  

 

CIMG0296.JPG

 

1. (1.) FC Geesdorf 3 3 0 0 17 : 2 9  
2. (2.) SV Oberschw./Wiebelsb. 3 3 0 0 11 : 2 9  
3. (6.) DJK Schweinfurt 2 2 0 0 8 : 1 6  
4. (3.) SV Herlh./Zeilitzh./Kolitzh. 3 2 0 1 8 : 6 6  
5. (8.) SV Oberwerrn 3 1 2 0 8 : 4 5  
6. (7.) TSV Abtswind II 3 1 2 0 10 : 7 5  
7. (10.) SV Stammheim 3 1 1 1 13 : 7 4  
8. (4.) TV Jahn Schweinfurt 3 1 1 1 10 : 9 4  
9. (11.) SG Schleerieth 3 1 1 1 6 : 7 4  
10. (5.) TSV Waigolshausen 3 1 1 1 4 : 6 4  
11. (16.) TSV Theilheim 3 1 0 2 5 : 13 3  
12. (9.) TSV Eßleben/DJK Rieden 2 0 1 1 4 : 7 1  
13. (12.) FT Schweinfurt II 3 0 1 2 2 : 7 1  
14. (14.) TSV/DJK Wiesentheid II 3 0 1 2 2 : 11 1  
15. (13.) TV Oberndorf 3 0 1 2 3 : 14 1  
16. (15.) SC Ebrach 3 0 0 3 1 : 9 0  

 

FT Schweinfurt II – TSV Theilheim 0:3 (0:2).

Die Gäste aus Theilheim waren die bessere Mannschaft und machten dementsprechend das Spiel. Die FTS kam von Beginn an nicht ins Spiel und musste nach einer halben Stunde schon einen 0:2-Rückstand hinnehmen. In der zweiten Hälfte lief es für die Gastgeber etwas besser und man erarbeitete sich ein paar Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Tore: 0:1 Tobias Barth (22.), 0:2 Markus Barth (35.), 0:3 Tobias Barth (87., Foulelfmeter). Bes. Vorkommnis: Sven Herder (Schweinfurt) hält Foulelfmeter von Christian Seufert (31., Theilheim).

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  2. Spieltag  11.08.2013

 

 

TSV/DJK Wiesentheid II – FT Schweinfurt II 2:2  
TV Jahn Schweinfurt – SV Stammheim 4:2  
SG Schleerieth – SV Herlh./Zeilitzh./Kolitzh. 1:3  
SC Ebrach – SV Oberschw./Wiebelsb. 0:3  
TSV Theilheim – FC Geesdorf 2:9  

 

1. (1.) FC Geesdorf 2 2 0 0 14 : 2 6  
2. (2.) SV Oberschw./Wiebelsb. 2 2 0 0 7 : 0 6  
3. (4.) SV Herlh./Zeilitzh./Kolitzh. 2 2 0 0 6 : 2 6  
4. (6.) TV Jahn Schweinfurt 2 1 1 0 8 : 6 4  
5. (5.) TSV Waigolshausen 2 1 1 0 4 : 2 4  
6. (3.) DJK Schweinfurt 1 1 0 0 4 : 1 3  
7. (6.) TSV Abtswind II 2 0 2 0 5 : 5 2  
8. (8.) SV Oberwerrn 2 0 2 0 4 : 4 2  
9. (8.) TSV Eßleben/DJK Rieden 1 0 1 0 2 : 2 1  
10. (8.) SV Stammheim 2 0 1 1 4 : 6 1  
11. (8.) SG Schleerieth 2 0 1 1 3 : 5 1  
12. (13.) FT Schweinfurt II 2 0 1 1 2 : 4 1  
13. (14.) TV Oberndorf 2 0 1 1 2 : 5 1  
14. (16.) TSV/DJK Wiesentheid II 2 0 1 1 2 : 7 1  
15. (12.) SC Ebrach 2 0 0 2 1 : 6 0  
16. (15.) TSV Theilheim 2 0 0 2 2 : 13 0  

 

 TSV Theilheim – FC Geesdorf 2:9 (0:4).

 

Das Fehlen von sechs Spielern machte sich in dieser Partie für Theilheim besonders bemerkbar. Zwar konnte man eine Viertelstunde mit den Gästen mithalten, doch dann erhöhte Geesdorf das Tempo und machte das Spiel zu einer klaren Angelegenheit. Der TSV machte zu viele Fehler, die eiskalt ausgenutzt wurden, und ging am Ende mit einer deutlichen Niederlage vom Feld. Mann des Spiel war Geesdorfs Christopher Meyer mit sechs Treffern.

 

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Christopher Meyer (15., 20., 22.), 0:4 Stefan Weiglein (35.), 0:5 Lukas Rößner (48.), 1:5 Christian Seufert (50.), 2:5 Simon Sauer (60.), 2:6, 2:7, 2:8 Christopher Meyer (67., 75., 80., Foulelfmeter), 2:9 Stefan Weiglein (90.). Gelb-Rot: Jürgen Keß (80., Theilheim).

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Kreisliga SW 1,  1. Spieltag  04.08.2013

 

Simon Sauer 1. Einsatz in der I. Mannschaft 04.08.2013.jpg 

 

 

Der TSV TheilheimI verlor das Spiel zum Saisonauftakt gegen Oberschwarzach mit 0:4.

Im Bild: Simon Sauer kurz vor der Einwechslung zu seinem ersten Keisligaspiel für den TSV.

 

Kreisliga Schweinfurt 1
DJK Schweinfurt – TV Oberndorf 4:1  
SV Herlh./Zeilitzh./Kolitzh. – SC Ebrach 3:1  
SV Oberwerrn – TSV Eßleben/DJK Rieden 2:2  
FT Schweinfurt II – TSV Waigolshausen 0:2  
FC Geesdorf – TSV/DJK Wiesentheid II 5:0  
SV Oberschw./Wiebelsb. – TSV Theilheim 4:0  
SV Stammheim – SG Schleerieth 2:2  
TSV Abtswind II – TV Jahn Schweinfurt 4:4  

 

SV DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg – TSV Theilheim 4:0 (1:0).

Die Gastgeber begannen sehr druckvoll und dadurch konnte der TSV Theilheim  nur eine Halbzeit mit dem überlegenen Aufsteiger mithalten. Der 1:0 Führungstreffer in der 33. Minute wurde durch einen Torwartfehler begünstigt. Nach dem schnellen 2:0 für Oberschwarzach in der zweiten Halbzeit hatte der TSV nichts mehr entgegenzusetzen und ergab sich seinem Schicksal. Am Ende feierte Oberschwarzach einen gelungenen Einstand.

Tore: 1:0 Simon Müller (33.), 2:0 Sebastian Reinstein (51.), 3:0 Simon Müller (86.), 4:0 Alexander Greß (90.).

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1,  28. Spieltag   26.05.2013

 

Mit einer klasse Saisonleistung im ersten Jahr der Kreisliga SW1, sicherte sich unsere I. Mannschaft hochverdient den 9. Tabellenplatz.

 

FSG Wiesentheid II – DJK Schweinfurt 2:1  
TSV Abtswind II – SV Kirchschönbach 8:0  
TV Jahn Schweinfurt – FC Geesdorf 4:2  
FT Schweinfurt II – VfL Kleinlangheim ausgef.  
SV-DJK Rieden – TSV Theilheim 1:2  

 

 

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 28 24 4 0 100 : 26 76  
2. (2.) FC Geesdorf 28 18 7 3 75 : 38 61  
3. (3.) SV Stammheim 28 16 3 9 86 : 59 51  
4. (4.) SV Herlheim 27 15 6 6 63 : 36 51  
5. (6.) TV Jahn Schweinfurt 28 12 9 7 56 : 38 45  
6. (7.) TSV Abtswind II 28 12 8 8 61 : 39 44  
7. (5.) TSV Waigolshausen 28 12 7 9 50 : 48 43  
8. (8.) DJK Schweinfurt 28 11 8 9 58 : 51 41  
9. (9.) TSV Theilheim 28 11 2 15 55 : 53 35  
10. (10.) TSV Eßleben 27 9 5 13 43 : 55 32  
11. (12.) FSG Wiesentheid II 28 8 5 15 42 : 61 29  
12. (11.) FT Schweinfurt II 27 7 6 14 46 : 74 27  
13. (13.) SV-DJK Rieden 28 5 5 18 43 : 76 20  
14. (14.) SV Kirchschönbach 28 6 2 20 20 : 85 20  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 27 2 3 22 26 : 85 9  

 

 

SV-DJK Rieden – TSV Theilheim 1:2 (0:0).

Man merkte beiden Mannschaften an, dass es im letzten Saisonspiel um nichts mehr ging und dementsprechend lieferten beide Mannschaften eine mäßige Leistung ab.

Trotz leichten Übergewicht an Spielanteilen des TSV Theilheim, gelang es Rieden durch Zufall in der 70. Minute mit 1:0 in Führung zu gehen.

Jetzt merkte man auch bei den Spielern des TSV, daß die Saison mit einem Sieg beendet werden soll.

Mit viel Gefühl schlenzte Christian Seufert den Ball in der 75. Minute zum 1:1 Ausgleich ein.

Rieden spielte zunehmend ruppiger, so wurde das Spiel immer öfter durch Fouls unterbrochen.

Christian Barth spielte in der 85. Minute aus der eigenen Spielhälfte einen schönen Paß auf Dominic Cäsar, der den Ball direkt aus 20m unhaltbar zum 2:1 im Riedener Tor einnetzte.

 

Während Rieden aufgrund des Zusammenschlusses mit Eßleben bereits als Absteiger feststand, beendet der TSV Theilheim die Saison auf einen hervorragenden neunten Platz.

 

Tore: 1:0 Michael Banner (70.), 1:1 Christian Seufert (75.), 1:2 Dominik Cäsar

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1,  27. Spieltag  20.05.2013 

 

 

TSV Theilheim   :   TSV Eßleben   2  :  1

 

Tore für den TSV:

Markus Barth (1), Christian Seufert (1).

 

Natürlich wollte der TSV Theilheim mit einen Sieg gegen den TSV Eßleben in der Tabelle die Plätze tauschen.

Ein nicht berauschendes Spiel zeigten beide Mannschaften  in der Anfangsphase, trotzdem kamen die Gäste aus Eßleben zu einem Treffer und gingen mit 1:0 in Führung.

Durch einen Kopfballtreffer durch Markus Barth zum 1:1 Ausgleich, gelang es dem TSV Theilheim wesentlich stärker ins Spiel zu kommen.

Den Siegtreffer zum 2:1 erziehlt unser Torjäger Christian Seufert.

In der Tabelle der Kreisliga SW 1 nimmt der TSV Theilheim nun einen einstelligen Tabellenplatz ein.

 

 

 1  1. FC Schweinfurt 05 II  26  22  4  0  95 : 24  +71  70
 2  FC Geesdorf  27  18  7  2  73 : 34  +39  61
 3  SV Stammheim  28  16  3  9  86 : 59  +27  51
 4  SV Herlheim  27  15  6  6  63 : 36  +27  51
 5  TSV Waigolshausen  27  12  7  8  50 : 46  +4  43
 6  Jahn Schweinfurt  27  11  9  7  52 : 36  +16  42
 7  TSV Abtswind II  27  11  8  8  53 : 39  +14  41
 8  DJK Schweinfurt  27  11  8  8  57 : 49  +8  41
 9  TSV Theilheim   27   10   2   15   53 : 52   +1   32 
 10  TSV Essleben  27  9  5  13  43 : 55  -12  32
 11  FT Schweinfurt II  27  7  6  14  46 : 74  -28  27
 12  FSG Wiesentheid II  27  7  5  15  40 : 60  -20  26
 13  DJK-SV Rieden  26  5  5  16  40 : 71  -31  20
 14  SV Kirchschönbach  27  6  2  19  20 : 77  -57  20
 15  VfL Kleinlangheim  27  2  3  22  26 : 85  -59  9

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1,  26. Spieltag   11.05.2013 

 

Der TSV Theilheim spielte eine starke 2. Halbzeit und sicherte sich den verdienten Klassenerhalt in der Kreisliga SW1 !!!

 

Tore für den TSV:

Christian Barth(1), Tobias Barth(1)

 

Wappen FTS gegen TSV.jpg

 

 

Kreisliga Schweinfurt 1
FT Schweinfurt II – TSV Theilheim 2:2  
TSV Eßleben – FC Schweinfurt 05 II 1:3  
FSG Wiesentheid II – FC Geesdorf 0:2  
SV-DJK Rieden – DJK Schweinfurt 2:6  
TSV Waigolshausen – SV Kirchschönbach 2:0  
VfL Kleinlangheim – SV Herlheim 0:3  
TSV Abtswind II – SV Stammheim

0:5

 

1.

(1.) FC Schweinfurt 05 II 26 22 4 0 95 : 24 70  
2. (2.) FC Geesdorf 26 17 7 2 69 : 33 58  
3. (4.) SV Stammheim 27 15 3 9 81 : 55 48  
4. (3.) SV Herlheim 26 14 6 6 54 : 36 48  
5. (6.) TV Jahn Schweinfurt 26 11 9 6 48 : 31 42  
6. (5.) TSV Abtswind II 26 11 8 7 52 : 35 41  
7. (7.) DJK Schweinfurt 26 11 8 7 57 : 47 41  
8. (8.) TSV Waigolshausen 26 11 7 8 48 : 46 40  
9. (9.) TSV Eßleben 26 9 5 12 42 : 53 32  
10. (10.) TSV Theilheim 26 9 2 15 51 : 51 29  
11. (11.) FT Schweinfurt II 26 7 6 13 46 : 65 27  
12. (12.) FSG Wiesentheid II 26 7 5 14 40 : 59 26  
13. (13.) SV-DJK Rieden 26 5 5 16 40 : 71 20  
14. (14.) SV Kirchschönbach 26 5 2 19 19 : 77 17  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 27 2 3 22 26 : 85 9  

 

 

FT Schweinfurt II – TSV Theilheim 2:2 (2:0).

Der TSV Theilheim begann das Spiel in Schweinfurt nahezu ängstlich, sodass die FTS in der ersten Halbzeit ein leichtes Spiel hatten.

Unterstützt wurde die Schweinfurter Mannschaft von einigen Landesligaspielern ihrer I. Mannschaft, was bei den Theilheimer Fans auf wenig Verständniss stoß.

Leider übersah der Schiedsrichter im Mittelfeld ein klares Handspiel eines FTS Spielers, das im Gegenangriff in der 25. Min. zum 1:0 führte.

Kurz darauf fiel in der 30. Min. nach einem Gerangel vor dem 5m Raum das 2:0 für Schweinfurt.

Mit diesen Ergebniss ging es in die Halbzeit.

 

Schon nach 5 Min. spürte jeder Zuschauer, daß die Mannschaft des TSV wie ausgewechselt war.

Die FTS ließ sich immer weiter in die eigene Spielhälfte drängen, und der TSV übernahm das Spiel.

In der 72. Min. war es dann endlich soweit, Christian Barth machte mit einem phantastischen 20m Schuß in den rechten Torwinkel den hochverdienten Anschlußtreffer zum 2:1.

Die Mannschaft des TSV wollte jetzt punkten und bot eine klasse Mannschaftsleistung.

Die 80. Min. lief, als Sebastian Lehmann ein herrliches Solo auf dem rechten Flügel hinlegte, dabei zwei Gegner überspielte und den Ball in den Strafraum zu Tobias Barth flankte, der den Ball eiskalt zum 2:2 einnetzte.

 

Eine super Leistung unserer Mannschaft, die mit Sicherheit zur guten Stimmung auf der Geburtstagsparty unseres Torhüters Andreas Chalupka beiträgt. Er wird heute 30 Jahre, Herzlichen Glückwunsch Kalle.

 

Wie wärs mit einem Gästebucheintrag???

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Mittwochspiel  08.05.2013 Kreisliga SW1: 
Geesdorf : TSV Theilheim  3 : 0

 

Von Beginn an war Geesdorf die  Mannschaft, die den Ton angab.

Durch einen 20m Schuß ging Geesdorf in der ersten Halbzeit verdientermaßen in Führung.

Nachdem die Anfangsphase verschlafen, wurde kam der TSV dann auch etwas besser ins Spiel.

Kurz nach der Habzeit passierte dann gleich das 2:0 für Geesdorf, das natürlich viel zu früh fiel.

Der 3:0 Endstand war für den Gastgeber verdient.

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 
Torjäger-Parade Kreisliga SW 1

 

Mit seinen beiden Treffern am letzten Spieltag, rückt Christian Seufert wieder ein Stück näher an die Spitze !!!

 

22 Tore: Kevin Fery (FC 05 Schweinfurt II).

21 Tore: Stefan Weiglein (FC Geesdorf), Marcel Krug (TV Jahn Schweinfurt).

19 Tore: Christian Seufert (TSV Theilheim).

16 Tore: Julian Schuler (DJK Schweinfurt), Markus Johnke (SV Stammheim).

15 Tore: Dominik Tatsch (TSV Eßleben), Tobias Wirsching (SV Stammheim).

14 Tore: Simon Weiglein (FC Geesdorf).

13 Tore: Matthias Hübner (SV Stammheim).

12 Tore: Martin Thomann (FC 05 Schweinfurt II).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

  Kreisliga SW 1,  23. Spieltag   28.04.2013

 

Der TSV Theilheim gewann in der Kreisklasse SW1 gegen den Tabellenletzten VfL Kleinlangheim verdient mit 5:2 (2:1).

 

Tore für den TSV:

Dominic Cäsar (1), Tobias Barth (2), Christian Seufert (2).

 

TV Jahn Schweinfurt – TSV Abtswind II 1:2  
SV Stammheim – FSG Wiesentheid II 4:0  
FC Geesdorf – TSV Waigolshausen 2:2  
SV Kirchschönbach – SV-DJK Rieden 3:1  
DJK Schweinfurt – TSV Eßleben 3:0  
FC Schweinfurt 05 II – FT Schweinfurt II ausgef.  

 

Den Spielball des 24. Spieltages sponserte:

 

TSV Sponsor Spedition KTU Wiesentheid.jpg

 

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 23 19 4 0 84 : 23 61  
2. (2.) FC Geesdorf 24 15 7 2 64 : 33 52  
3. (3.) SV Herlheim 24 13 6 5 51 : 31 45  
4. (5.) SV Stammheim 25 13 3 9 71 : 55 42  
5. (6.) TSV Abtswind II 24 11 7 6 49 : 27 40  
6. (4.) TV Jahn Schweinfurt 25 10 9 6 45 : 31 39  
7. (7.) DJK Schweinfurt 25 10 8 7 51 : 45 38  
8. (8.) TSV Waigolshausen 24 9 7 8 44 : 45 34  
9. (9.) TSV Eßleben 24 9 5 10 41 : 48 32  
10. (10.) TSV Theilheim 24 9 1 14 49 : 46 28  
11. (11.) FT Schweinfurt II 23 7 4 12 41 : 58 25  
12. (12.) FSG Wiesentheid II 24 6 5 13 38 : 57 23  
13. (13.) SV-DJK Rieden 24 5 5 14 37 : 63 20  
14. (14.) SV Kirchschönbach 24 5 2 17 19 : 69 17  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 25 2 3 20 26 : 79 9  

 

Seufert Christian gegen Kleinlangheim 5 zu 2.jpg

 

Der Theilheimer Torjäger Christian Seufert beim 4:1.

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 Kreisliga SW 1,  23. Spieltag   28.04.2013

 

FT Schweinfurt II – DJK Schweinfurt 5:1  
TSV Waigolshausen – SV Stammheim 1:0  
FSG Wiesentheid II – TV Jahn Schweinfurt 0:2  
SV Herlheim – TSV Theilheim 2:1  
TSV Eßleben – SV Kirchschönbach 1:0  
SV-DJK Rieden – FC Geesdorf 0:4  
VfL Kleinlangheim – FC Schweinfurt 05 II 1:6  

 

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 23 19 4 0 84 : 23 61  
2. (2.) FC Geesdorf 22 14 6 2 60 : 30 48  
3. (3.) SV Herlheim 23 12 6 5 49 : 31 42  
4. (6.) TV Jahn Schweinfurt 24 10 9 5 44 : 29 39  
5. (4.) SV Stammheim 24 12 2 10 64 : 53 38  
6. (5.) TSV Abtswind II 23 10 7 6 47 : 26 37  
7. (7.) DJK Schweinfurt 23 9 8 6 47 : 43 35  
8. (8.) TSV Waigolshausen 23 10 5 8 40 : 40 35  
9. (9.) TSV Eßleben 23 9 5 9 41 : 45 32  
10. (10.) TSV Theilheim 23 8 1 14 44 : 44 25  
11. (11.) FSG Wiesentheid II 23 6 5 12 38 : 53 23  
12. (13.) FT Schweinfurt II 21 6 4 11 39 : 55 22  
13. (12.) SV-DJK Rieden 23 5 5 13 36 : 60 20  
14. (14.) SV Kirchschönbach 22 4 2 16 15 : 66 14  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 24 2 3 19 24 : 74 9  

 

SV Herlheim/Zeilitzheim/Kolitzheim – TSV Theilheim 2:1 (1:1).

In der Anfangsphase war die Partie ausgeglichen, beide Mannschaften tasteten sich erst ab. Doch mit zunehmender Spieldauer wurde das Geschehen hektischer. Die schnelle Führung für Herlheim konnte der TSV Theilheim recht zügig durch Ihren Torjäger Christian Seufert ausgleichen. In der zweiten Hälfte erspielte sich der TSV Theilheim zahlreiche Torchancen. In der 85. Minute gelang Herlheim das 2:1. Theilheim setzte die Gastgeber daraufhin weiter unter Druck.

Trotz einer spielerischen beachtlichen Leistung der Theilheimer Mannschaft, schaffte es man nicht in Herlheim zu punkten.

 

Tore: 1:0 Steffen Hein (10.), 1:1 Christian Seufert (28.), 2:1 Steffen Hein (85.).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 Kreisliga SW 1,  22. Spieltag   17.04.2013

 

TSV Eßleben gegen TSV Theilheim.jpg

 

 

Der TSV Theilheim gewinnt das Kreisligaspiel gegen den TSV Eßleben hochverdient mit 4:1.

 

TV Jahn Schweinfurt – SV Stammheim 4:2  
TSV Abtswind II – FC Geesdorf 0:0  
TSV Waigolshausen – DJK Schweinfurt 0:2  
TSV Eßleben – TSV Theilheim 1:4  
FT Schweinfurt II – SV Herlheim ausgef.  

 

 

 

1  1. FC Schweinfurt 05 II  20  16  4  0  69 : 20  +49  52
 2  FC Geesdorf  20  12  6  2  52 : 29  +23  42
 3  SV Herlheim  20  10  6  4  45 : 28  +17  36
 4  SV Stammheim  22  11  2  9  61 : 50  +11  35
 5  TSV Abtswind II  21  9  7  5  41 : 23  +18  34
 6  Jahn Schweinfurt  22  8  9  5  41 : 29  +12  33
 7  DJK Schweinfurt  21  8  8  5  43 : 38  +5  32
 8  TSV Essleben  21  8  5  8  39 : 41  -2  29
 9  TSV Waigolshausen  20  8  5  7  34 : 37  -3  29
 10  TSV Theilheim   22   8   1   13   43 : 42   +1   25 
 11  FSG Wiesentheid II  20  6  4  10  35 : 44  -9  22
 12  DJK-SV Rieden  20  5  5  10  33 : 46  -13  20
 13  FT Schweinfurt II  18  4  4  10  29 : 48  -19  16
 14  SV Kirchschönbach  20  4  2  14  14 : 62  -48  14
 15  VfL Kleinlangheim  21  2  2  17  22 : 64  -42  8

 

 

TSV Eßleben – TSV Theilheim 1:4 (1:2).

Der TSV Theilheim präsentierte sich in der Offensive stark und zeigte gleich, daß die Gäste aus Theilheim Herr auf dem Spielfeld sind. Das 0:1 durch den Theilheimer Stürmer Markus Barth (23.), lag von Spielbeginn an in der Luft.

Der TSV Eßleben kam zwar in der 26. min. für kurze Zeit zum 1:1 Ausgleich,

doch das konnte den TSV aus Theilheim nicht aus dem Konzept bringen.

Tobias Barth brachte durch seinen unermüdlichen Einsatz die Theilheimer sofort wieder in Führung.

Gefährlich wurde der TSV Eßleben nur durch Standardsituationen, die der Theilheimer Keeper Andreas Chalupka glänzend parierte.

In der zweiten Halbzeit netzte der junge Spieler des TSV Theilheim,

Luca Jakubowski in kurzer Zeit zweimal hintereinanter eiskalt ein. Der TSV Eßleben hatte nichts mehr entgegenzusetzen und der TSV Theilheim gewann durch eine klasse Mannschaftsleistung hochverdient mit 4:1

 

Tore: 0:1 Markus Barth (23.), 1:1 Fabian Riegler (26.), 1:2 Tobias Barth (32.), 1:3 Luca Jakubowski (80.), 1:4 Luca Jakubowski (86.).

Rot: Daniel Keller (66., Unsportlichkeit, Eßleben).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 Kreisliga SW 1,  21. Spieltag   14.04.2013


FC Schweinfurt 05 II muss sich in Theilheim mächtig strecken
Unentschieden wäre für TSV Theilheim möglich gewesen !!!

 
 

SV-DJK Rieden – TV Jahn Schweinfurt 0:2  
TSV Waigolshausen – TSV Abtswind II 0:3  
TSV Theilheim – FC Schweinfurt 05 II 1:3  
SV Herlheim – DJK Schweinfurt 4:1  
FT Schweinfurt II – FC Geesdorf 0:4  
TSV Eßleben – SV Stammheim 1:3  
VfL Kleinlangheim – SV Kirchschönbach 0:2  

 

 

Den Spielball des 21. Spieltages sponserte:

 

Anker Stuben Wipfeld SW.jpg

 

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 20 16 4 0 69 : 20 52  
2. (2.) FC Geesdorf 19 12 5 2 52 : 29 41  
3. (3.) SV Herlheim 20 10 6 4 45 : 28 36  
4. (4.) SV Stammheim 21 11 2 8 58 : 46 35  
5. (5.) TSV Abtswind II 20 9 6 5 41 : 23 33  
6. (9.) TV Jahn Schweinfurt 21 7 9 5 37 : 27 30  
7. (6.) DJK Schweinfurt 20 7 8 5 41 : 38 29  
8. (7.) TSV Eßleben 20 8 5 7 38 : 37 29  
9. (8.) TSV Waigolshausen 19 8 5 6 34 : 35 29  
10. (10.) TSV Theilheim 21 7 1 13 39 : 41 22  
11. (11.) FSG Wiesentheid II 20 6 4 10 35 : 44 22  
12. (12.) SV-DJK Rieden 20 5 5 10 33 : 46 20  
13. (13.) FT Schweinfurt II 18 4 4 10 29 : 47 16  
14. (14.) SV Kirchschönbach 20 4 2 14 14 : 62 14  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 21 2 2 17 22 : 64 8  

 

 

TSV Theilheim – FC Schweinfurt 05 II 1:3 (0:1).

Am Ende wäre für den TSV durchaus ein Unentschieden möglich gewesen, doch man scheiterte an seiner Chancenverwertung. Theilheim war von Beginn an in der Lage, mit dem Tabellenführer mitzuhalten, auch wenn die Elf sehr früh in Rückstand geriet. Doch ein gehaltener Foulelfmeter von Andreas Chalupka gab den Platzherren Auftrieb. Spielentscheidend waren wohl die beiden Schweinfurter Treffer kurz nach der Halbzeit, doch Theilheim kam zum Anschluss. Am Ende feierte der FC 05 einen umkämpften 3:1-Sieg.

Tore: 0:1 Martin Thomann (13.), 0:2 Wladimir Slintchenko (48.), 0:3 Martin Thomann (54.), 1:3 Christian Seufert (67.).

Bes. Vorkommnis: Andreas Chalupka (Theilheim) hält Foulelfmeter von Kevin Fery (25., Schweinfurt).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 Kreisliga SW 1,  20. Spieltag   07.04.2013


TSV Theilheim holt nach 0:2-Rückstand noch Punkt bei DJK Schweinfurt

 

FSG Wiesentheid II – TSV Waigolshausen 1:3  
FC Geesdorf – VfL Kleinlangheim 2:0  
SV Kirchschönbach – SV Herlheim 0:2  
DJK Schweinfurt – TSV Theilheim 2:2  
TV Jahn Schweinfurt – TSV Eßleben 0:0  
SV Stammheim – FT Schweinfurt II 3:0  
TSV Abtswind II – SV-DJK Rieden 3:0  
 
1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 19 15 4 0 66 : 19 49  
2. (2.) FC Geesdorf 18 11 5 2 48 : 29 38  
3. (3.) SV Herlheim 19 9 6 4 41 : 27 33  
4. (4.) SV Stammheim 20 10 2 8 56 : 45 32  
5. (6.) TSV Abtswind II 18 8 6 4 38 : 22 30  
6. (5.) TSV Eßleben 19 8 5 6 37 : 34 29  
7. (8.) TSV Waigolshausen 18 8 5 5 34 : 32 29  
8. (7.) TV Jahn Schweinfurt 20 6 9 5 35 : 27 27  
9. (9.) DJK Schweinfurt 18 6 8 4 37 : 33 26  
10. (11.) TSV Theilheim 20 7 1 12 38 : 38 22  
11. (10.) FSG Wiesentheid II 19 6 4 9 34 : 41 22  
12. (12.) SV-DJK Rieden 19 5 5 9 33 : 44 20  
13. (13.) FT Schweinfurt II 16 3 4 9 25 : 42 13  
14. (14.) VfL Kleinlangheim 19 2 2 15 20 : 58 8  
15. (15.) SV Kirchschönbach 18 2 2 14 11 : 62 8  

 

DJK Schweinfurt – TSV Theilheim 2:2 (2:1).

Am Ende ärgerten sich die Schweinfurter über den unnötigen Punktverlust. Denn zu Beginn waren die Gastgeber die überlegene Mannschaft und lagen nach einer halben Stunde mit 2:0 in Führung. Danach machten sie den Fehler, einen Gang zurückzuschalten und dem TSV Theilheim die Initiative zu überlassen. Die Gäste nutzten dies schnell aus und kamen noch vor der Halbzeit zum Anschluss. Nach dem Seitenwechsel tat sich die DJK schwer, den Schalter wieder umzulegen, was mit Sicherheit auch an der kämpferischen Leistung des TSV Theilheim lag. Letzterer kam zum verdienten 2:2 und sicherte sich damit einen Punkt.

 

Tore:1:0 Christian Neeb (7.), 2:0 Julian Schuler (28.), 2:1 Luca Jakubowski (38.). 2:2 Luca Jakubowski (55.).

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 Kreisliga SW 1,  19. Spieltag   30.03.2013

 

 

 

     1. FC Schweinfurt 05 II -  Jahn Schweinfurt 5 : 1
     TSV Theilheim -  TSV Abtswind II 2 : 1
     SV Herlheim -  FSG Wiesentheid II 1 : 1
     VfL Kleinlangheim -  TSV Waigolshausen 1 : 2
     FT Schweinfurt II -  DJK-SV Rieden 4 : 0
     SV Kirchschönbach -  FC Geesdorf 0 : 3
     DJK Schweinfurt -  SV Stammheim 3 : 2

 

 

Den Spielball des 19. Spieltages sponserte:

 

 

Logo Roth Bier.jpg

 

 

1  1. FC Schweinfurt 05 II  19  15  4  0  66 : 19  +47  49
 2  FC Geesdorf  17  10  5  2  46 : 29  +17  35
 3  SV Herlheim  18  8  6  4  39 : 27  +12  30
 4  SV Stammheim  19  9  2  8  53 : 45  +8  29
 5  TSV Essleben  18  8  4  6  37 : 34  +3  28
 6  TSV Abtswind II  17  7  6  4  35 : 22  +13  27
 7  Jahn Schweinfurt  19  6  8  5  35 : 27  +8  26
 8  TSV Waigolshausen  17  7  5  5  31 : 31  +0  26
 9  DJK Schweinfurt  17  6  7  4  35 : 31  +4  25
 10  FSG Wiesentheid II  18  6  4  8  33 : 38  -5  22
 11  TSV Theilheim   19   7   0   12   36 : 36   +0   21 
 12  DJK-SV Rieden   18   5   5   8   33 : 41   -8   20 
 13  FT Schweinfurt II  15  3  4  8  25 : 39  -14  13
 14  VfL Kleinlangheim  18  2  2  14  20 : 56  -36  8
 15  SV Kirchschönbach  17  2  2  13  11 : 60  -49  8

 

Der TSV Theilheim gewinnt das Kreisligaspiel gegen den TSV Abstwind II verdient mit 2:1.

Tore: Markus Barth, Philipp Berger

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 Kreisliga SW 1,  18. Spieltag   24.03.2013

 


 

TSV Eßleben – TSV Abtswind II 0:0  
TV Jahn Schweinfurt – FT Schweinfurt II 6:0  
SV-DJK Rieden – FSG Wiesentheid II 1:2  
FC Schweinfurt 05 II – DJK Schweinfurt 1:1  
TSV Theilheim – SV Kirchschönbach 0:2  
SV Herlheim – FC Geesdorf 3:5  
VfL Kleinlangheim – SV Stammheim 1:3  

 

 

Den Spielball des 18. Spieltages sponserte: 

 

Logo Fliesen Keller II.jpg

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 18 14 4 0 61 : 18 46  
2. (3.) FC Geesdorf 16 9 5 2 43 : 29 32  
3. (2.) SV Herlheim 17 8 5 4 38 : 26 29  
4. (6.) SV Stammheim 18 9 2 7 51 : 42 29  
5. (4.) TSV Eßleben 18 8 4 6 37 : 34 28  
6. (5.) TSV Abtswind II 16 7 6 3 34 : 20 27  
7. (7.) TV Jahn Schweinfurt 18 6 8 4 34 : 22 26  
8. (8.) TSV Waigolshausen 16 6 5 5 29 : 30 23  
9. (9.) DJK Schweinfurt 16 5 7 4 32 : 29 22  
10. (12.) FSG Wiesentheid II 17 6 3 8 32 : 37 21  
11. (10.) SV-DJK Rieden 17 5 5 7 33 : 37 20  
12. (11.) TSV Theilheim 18 6 0 12 34 : 35 18  
13. (13.) FT Schweinfurt II 14 2 4 8 21 : 39 10  
14. (14.) VfL Kleinlangheim 17 2 2 13 19 : 54 8  
15. (15.) SV Kirchschönbach 16 2 2 12 11 : 57 8  

 

TSV Theilheim – SV Kirchschönbach/Prichsenstadt 0:2 (0:2).

Ein Sieg gegen den Tabellenletzten war Pflicht, doch am Ende stand der TSV mit leeren Händen da. Beide Mannschaften zeigten eine schwache Leistung und vor allem bei den Platzherren lief so gut wie gar nichts zusammen. Kirchschönbach nutzte vor allem die Leichtsinnsfehler Theilheims aus und führte nach einer halben Stunde mit 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit ließ das Spielerische bei beiden zu wünschen übrig und am Ende fuhr der Tabellenletzte seinen zweiten Sieg der Saison ein.

Tore: 0:1 Matthias Weiß (18.), 0:2 Alexander Rimer (30.).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kreisliga SW 1, 17. Spieltag 10.03.2013

 

FC Schweinfurt 05 II – FC Geesdorf 5:2  
SV Herlheim – TV Jahn Schweinfurt 4:0  
FT Schweinfurt II – FSG Wiesentheid II 4:2  
TSV Eßleben – TSV Waigolshausen 3:1  
DJK Schweinfurt – SV Kirchschönbach 5:0  
TSV Theilheim – SV Stammheim 1:2  
VfL Kleinlangheim – TSV Abtswind II 0:2  

 

 

Den Spielball des 17. Spieltages sponserte: 

 

Peter Franz.bmp

 

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 17     14 3       60 : 17        45  
2. (3.) SV Herlheim 16 8 5 3 35 : 21 29  
3. (2.) FC Geesdorf 15 8 5 2 38 : 26 29  
4. (4.) TSV Eßleben 17 8 3 6 37 : 34 27  
5. (5.) TSV Abtswind II 15 7 5 3 34 : 20 26  
6. (7.) SV Stammheim 17 8 2 7 48 : 41 26  
7. (6.) TV Jahn Schweinfurt 17 5 8 4 28 : 22 23  
8. (8.) TSV Waigolshausen 16 6 5 5 29 : 30 23  
9. (11.) DJK Schweinfurt 15 5 6 4 31 : 28 21  
10. (9.) SV-DJK Rieden 16 5 5 6 32 : 35 20  
11. (10.) TSV Theilheim 17 6   11 34 : 33 18  
12. (12.) FSG Wiesentheid II 16 5 3 8 30 : 36 18  
13. (14.) FT Schweinfurt II 13 2 4 7 21 : 33 10  
14. (13.) VfL Kleinlangheim 16 2 2 12 18 : 51 8  
15. (15.) SV Kirchschönbach 15 1 2 12 9 : 57 5  

 

 

TSV Theilheim – SV Stammheim 1:2 (0:0).

Am Ende bezwang sich der TSV Theilheim selbst und stand mit leeren Händen da. Dabei hatte man nach einer torlosen, ausgeglichenen ersten Hälfte gerade im zweiten Spielabschnitt die Oberhand über das Geschehen gewonnen und ging verdient in Führung. Doch zwei Eigentore kurz darauf machten alles Bemühen zunichte. Nach dem Ausgleich hatten die Platzherren noch die Chance, im direkten Gegenzug erneut in Führung zu gehen, doch stattdessen kassierte man ein weiteres Eigentor und bescherte den Gästen damit einen glücklichen Auswärtssieg.

Tore: 1:0 Tobias Barth (80.), 1:1 Christian Seufert (83. Eigentor), 1:2 Dominic Cäsar (84., Eigentor). Gelb-Rot: Sebastian Sauer (83., Theilheim).

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Kreisliga SW 1, 16. Spieltag 03.03.2013

 

 

FSG Wiesentheid II – VfL Kleinlangheim ausgef.  
SV Stammheim – FC Schweinfurt 05 II 1:2  
SV-DJK Rieden – TSV Eßleben 1:2  
TSV Theilheim – TV Jahn Schweinfurt 0:1  
TSV Abtswind II – SV Herlheim ausgef.  
FC Geesdorf – DJK Schweinfurt ausgef.  
TSV Waigolshausen – FT Schweinfurt II ausgef.  

 

 

Den Spielball des 16. Spieltages sponserte: 

 

logo fliesen neder II.bmp

 

1  1. FC Schweinfurt 05 II  16  13  3  0  55 : 15  +40  42
 2  FC Geesdorf  14  8  5  1  36 : 21  +15  29
 3  SV Herlheim  15  7  5  3  31 : 21  +10  26
 4  TSV Essleben  16  7  3  6  34 : 33  +1  24
 5  TSV Abtswind II  14  6  5  3  32 : 20  +12  23
 6  Jahn Schweinfurt  16  5  8  3  28 : 18  +10  23
 7  SV Stammheim  16  7  2  7  46 : 40  +6  23
 8  TSV Waigolshausen  15  6  5  4  28 : 27  +1  23
 9  DJK-SV Rieden  16  5  5  6  32 : 35  -3  20
 10  TSV Theilheim   16   6   0   10   33 : 31   +2   18 
 11  DJK Schweinfurt  14  4  6  4  26 : 28  -2  18
 12  FSG Wiesentheid II  15  5  3  7  28 : 32  -4  18
 13  VfL Kleinlangheim  15  2  2  11  18 : 49  -31  8
 14  FT Schweinfurt II  12  1  4  7  17 : 31  -14  7
 15  SV Kirchschönbach  14  1  2  11  9 : 52  -43  5

 

TSV Theilheim – TV Jahn Schweinfurt 0:1 (0:0).

Beide Mannschaften lieferten eine ausgeglichene Partie ab, deren Geschehen sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Jahn-Spielertrainer Yu Shimamura Schweinfurt in Front (50.).

Tor: 0:1 Yu Shimamura (50.). Gelb-Rot: Thomas Eberhorn (60.), Eugen Kinsvater (82., beide Schweinfurt). Rot: Christian Bernhardt (50., grobes Foul, Schweinfurt), Markus Barth (80.Theilheim).

 __________________________________________________

 

 

 

Tabelle der Meistersaison 2011 / 2012

 

1   TSV Theilheim  30      20    4    6  
72 : 35
 +37    64    
 2   DJK Schwemmelsbach  30  18  8  4
76 : 42
 +34  62
 3   DJK Wülfershausen  30  18  5  7
76 : 43
 +33  59
 4   DJK Greßthal  30  17  7  6
72 : 44
 +28  58
 5   FV Egenhausen  30  16  5  9
71 : 45
 +26  53
 6   DJK Gänheim  30  14  7  9
67 : 54
 +13  49
 7   SG Schleerieth  30  14  7  9
47 : 38
 +9  49
 8   FC Wasserlosen  30  13  5  12
60 : 47
 +13  44
 9   SV Schnackenwerth  30  13  5  12
62 : 56
 +6  44
 10   DJK Altbessingen  30  12  6  12
57 : 53
 +4  42
 11   SV Schwanfeld  30  10  6  14
53 : 62
 -9  36
 12   TSV Kützberg  30  9  7  14
59 : 62
 -3  34
 13   FC Wipfeld  30  10  4  16
45 : 63
 -18  34
 14   DJK Büchold  30  6  5  19
32 : 82
 -50  23
 15   TSC Zeuzleben  30  5  4  21
38 : 83
 -45  19
 16   TSV Essleben II  30  1  3  26
17 : 95
 -78  6

 

 

Alle Spielergebnisse der Meistersaison 2011/2012

 

 

  Datum Heim   Gast Erg.
  21.08.11 15:00 DJK Gänheim - TSV Theilheim 2 : 4
  24.08.11 18:30 TSV Theilheim - DJK Greßthal 3 : 1
  27.08.11 18:00 TSV Theilheim - SV Schnackenwerth 2 : 0
  02.09.11 18:30 DJK Altbessingen - TSV Theilheim 2 : 1
  11.09.11 15:00 TSV Theilheim - DJK Wülfershausen 2 : 5
  18.09.11 15:00 TSC Zeuzleben - TSV Theilheim 0 : 5
  25.09.11 15:00 TSV Theilheim - DJK Schwemmelsbach 1 : 3
  01.10.11 15:00 FC Wasserlosen - TSV Theilheim 1 : 2
  03.10.11 15:00 DJK Büchold - TSV Theilheim 1 : 4
  09.10.11 15:00 TSV Theilheim - TSV Essleben II 2 : 0
  16.10.11 15:00 FV Egenhausen - TSV Theilheim 2 : 3
  23.10.11 15:00 TSV Theilheim - TSV Kützberg 1 : 1
  30.10.11 15:00 SV Schwanfeld - TSV Theilheim 2 : 1
  05.11.11 14:15 TSV Theilheim - SG Schleerieth 1 : 0
  13.11.11 14:15 FC Wipfeld - TSV Theilheim 0 : 5
  20.11.11 14:15 DJK Greßthal - TSV Theilheim 1 : 1
  27.11.11 14:15 TSV Theilheim - DJK Gänheim 1 : 1
  11.03.12 15:00 TSV Theilheim - DJK Altbessingen 2 : 3
  18.03.12 15:00 DJK Wülfershausen - TSV Theilheim 3 : 3
  25.03.12 15:00 TSV Theilheim - TSC Zeuzleben 2 : 1
  07.04.12 16:00 TSV Theilheim - FC Wasserlosen 2 : 1
  09.04.12 15:00 SV Schnackenwerth - TSV Theilheim 0 : 1
  15.04.12 15:00 TSV Theilheim - DJK Büchold 1 : 0
  19.04.12 18:00 DJK Schwemmelsbach - TSV Theilheim 2 : 0
  22.04.12 13:00 TSV Essleben II - TSV Theilheim 0 : 6
  29.04.12 15:00 TSV Theilheim - FV Egenhausen 3 : 1
  06.05.12 15:00 TSV Kützberg - TSV Theilheim 0 : 5
  13.05.12 15:00 TSV Theilheim - SV Schwanfeld 4 : 0
  17.05.12 15:00 SG Schleerieth - TSV Theilheim 1 : 2
  20.05.12 15:00 TSV Theilheim - FC Wipfeld 2 : 1